cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs-Prognose: BTC schaffte es nicht, 40.000$ wieder zu erreichen
Bitcoin Kurs-Prognose: BTC schaffte es nicht, 40.000$ wieder zu erreichen

Bitcoin Kurs-Prognose: BTC schaffte es nicht, 40.000$ wieder zu erreichen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Bitcoin bleibt in einem Abwärtstrend seit November 2021.
  • Bären haben weiterhin die Kontrolle, da Bitcoin sich nicht über 41.600 US-Dollar halten kann.

Der Preis von Bitcoin (BTC) ist erneut unter die Marke von 40.000 US-Dollar gefallen, obwohl es Anfang der Woche einige positive Nachrichten gab.

Am Dienstag erholten sich die globalen Märkte, als der ukrainische Präsident Volodymyr Zelensky einen möglichen Kompromiss mit Russland in Bezug auf den jüngsten Konflikt andeutete.

Und am Mittwoch wurde es aus den bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Unterlagen bekannt, dass Goldman Sachs plant, seinen größeren Kunden Zugang zu Ethereum-Produkten zu bieten. Das würde die Krypto-Branche weiter legitimieren.

Die Rallye war jedoch nur von kurzer Dauer, denn nur 48 Stunden später hatten BTC und andere Kryptowährungen fast alle ihre früheren Gewinne wieder verloren.

Diese Kursentwicklung steht im Einklang mit der allgemeinen Stimmung auf dem Markt, die seit Ende November letzten Jahres rückläufig ist.

Da Bitcoin nun unter einem wichtigen Widerstandsniveau gehandelt wird, haben wir uns entschlossen, einen Blick auf die Charts zu werfen, um zu sehen, wohin er sich als nächstes bewegen könnte.

Ein Blick auf den Bitcoin-Chart

Bitcoin Chart 10.03.22

Der Tages-Chart zeigt, dass BTC den Widerstand bei 41.600 US-Dollar, der seit Anfang 2021 eine wichtige Marke darstellt, nicht halten konnte.

Den Bullen ist es nicht gelungen, den Kurs über dieser Zone zu halten. Das deutet darauf hin, dass die Bären immer noch die Kontrolle haben.

Da Bitcoin es schon seit einigen Wochen nicht schafft, sich oberhalb dieses Bereichs zu konsolidieren, könnte das ein Grund für die Annahme sein, dass der Preis kurzfristig nach unten tendiert.

Die wichtigste Unterstützungsmarke für Bitcoin unterhalb von 39.000 US-Dollar liegt bei 30.000 US-Dollar, die den Tiefpunkt des letztjährigen Crashes im Mai markierte.

Es besteht ein großes Interesse an BTC auf diesem Niveau, so dass es sich lohnt, es im Auge zu behalten.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.