cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMonero Kurs-Prognose: Warum XMR parabolisch steigt
Monero Kurs-Prognose: Warum XMR parabolisch steigt

Monero Kurs-Prognose: Warum XMR parabolisch steigt

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Monero-Preis ist am Mittwochmorgen sprunghaft angestiegen.
  • Andere private Coins wie Dash und Zcash haben ebenfalls Gewinne verzeichnet.

Der Kurs von Monero stieg am Mittwochmorgen sprunghaft an, da die Anleger auf eine Erklärung von Joe Biden zu den Krypto-Vorschriften warten. Der XMR-Coin wird bei 202 US-Dollar gehandelt, was der höchste Stand seit dem 20. Januar dieses Jahres ist. Seit dem Tiefststand in diesem Jahr ist er um mehr als 53 % gestiegen.

Nachfrage nach privaten Coins

Es gibt drei mögliche Gründe für den Preisanstieg von Monero. Erstens gibt es Befürchtungen, dass die neuen Sanktionen gegen Russland zu mehr Cyber-Kriminalität führen werden. Analysten erwarten, dass die russische Regierung Hacker-Angriffe anordnen kann, die sich gegen westliche Länder wie die USA und Großbritannien richten.

Sollte es geschehen, ist es wahrscheinlich, dass die Hacker Zahlungen in privaten Coins wie Monero und Zcash verlangen werden. Außerdem haben die meisten Hacker gesehen, wie schwierig es ist, Bitcoins zu bewegen. Letztes Jahr gab das Federal Bureau of Investigations (FBI) bekannt, dass es Geld beschlagnahmt hat, das während des Colonial Pipeline-Hacks als Lösegeld gezahlt wurde.

Und in diesem Jahr konnte man Bitcoins aufspüren, die beim Bitfinex-Hack vor einigen Jahren gestohlen wurden. Diese Ereignisse zeigen also, wie schwierig es für Hacker ist, Bitcoin zu verwenden. Daher könnten sich viele von ihnen für Monero entscheiden, eine sichere Kryptowährung, deren Transaktionen nicht nachverfolgt werden können.

Zweitens stieg der XMR-Kurs im Vorfeld einer Durchführungsverordnung von Joe Biden zu Kryptowährungen parabolisch an. Die Anordnung wird die Behörden anweisen, potenzielle regulatorische Änderungen und die nationalen Sicherheits- und Wirtschaftsauswirkungen der Coins zu untersuchen.

In letzter Zeit gab es Befürchtungen, dass viele sanktionierte Personen in Russland ihr Geld mit Kryptowährungen transferieren. Daher steigen Monero und andere Coins, weil die Auswirkungen dieser Anordnung Zeit brauchen werden.

Schließlich fällt die Bewegung mit der Preisbewegung anderer Vermögenswerte wie Aktien zusammen. Die Futures des Dow Jones und des Nasdaq 100 stiegen am Mittwochmorgen, als der ukrainische Präsident erklärte, er sei zu einem Kompromiss über die NATO-Mitgliedschaft und die abtrünnigen Regionen bereit.

Monero Preisprognose

Monero Preisprognose 09.03.22

Im Vier-Stunden-Chart kann man erkennen, dass der XMR-Kurs in der Nacht parabolisch anstieg. Dabei gelang es dem Coin, sich über den Schlüsselwiderstand bei 188 US-Dollar zu bewegen, den Höchststand im Februar dieses Jahres.

Monero hat es geschafft, sich über die gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage zu bewegen, während der MACD und der Relative Strength Index (RSI) sich nach oben bewegten. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin weiter steigen wird, während die Bullen den nächsten wichtigen Widerstand bei 250 US-Dollar anpeilen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.