cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLitecoin Kurs-Prognose als Fear & Greed Index für Kryptowährungen fällt
Litecoin Kurs-Prognose als Fear & Greed Index für Kryptowährungen fällt

Litecoin Kurs-Prognose als Fear & Greed Index für Kryptowährungen fällt

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Litecoin war in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend.

  • LTC befindet sich in der Nähe des niedrigsten Standes seit dem 24. Januar.

  • Der vielbeachtete Fear and Greed Index ist auf etwa 20 gesunken.

Der Ausverkauf von Litecoin beschleunigte sich am gestrigen Abend, da die Anleger angesichts der anhaltenden geopolitischen Spannungen zwischen westlichen Ländern und Russland pessimistisch blieben. Der LTC Coin wird bei 102 US-Dollar gehandelt und hat damit den niedrigsten Stand seit dem 24. Januar erreicht. Von seinem Höchststand in diesem Monat ist er um etwa 28 % eingebrochen.

Fear and Greed Index fällt

Der Litecoin ist stark zurückgegangen, da die Anleger weiterhin Angst vor der Krise in Europa haben. Am Montag kündigte Wladimir Putin an, dass Russland zwei separatistische Regionen in der Ostukraine anerkennen wird.

Anschließend ordnete er an, dass das Militär zu „friedenserhaltenden“ Maßnahmen eingesetzt wird. Daher wächst die Gefahr eines umfassenden Krieges zwischen Russland und der Ukraine. Ukraine wird in diesem Konflikt von westlichen Ländern wie den Vereinigten Staaten unterstützt.

Das erklärt, warum Litecoin, Bitcoin und andere Kryptowährungen in der Nacht Milliarden an Wert verloren haben. Nach Angaben von CoinGecko ist die gesamte Marktkapitalisierung aller digitalen Coins auf etwa 1,75 Billionen US-Dollar gefallen.

Gleichzeitig ist der Markt extrem ängstlich geworden. Laut CNN ist der allgemeine Fear & Greed Index (Angst und Gier-Index) von 34 in der letzten Woche auf aktuell 30 gefallen. Die Marktdynamik und die Aktienkursstärke haben sich alle in den extremen Angstbereich bewegt.

Der Fear & Greed Index für Bitcoin ist von seinem Höchststand von 46 in der letzten Woche auf derzeit 20 gesunken. Andere Vermögenswerte sind ebenfalls stark zurückgegangen, wobei Futures, die an den Nasdaq 100 und den Dow Jones gebunden sind, um mehr als 300 Punkte gefallen sind.

Die Rückgänge sind zwar beachtlich, aber die Geschichte zeigt, dass sie nur von kurzer Dauer sein werden. In der Vergangenheit führten Spannungen in Regionen wie Iran und Nordkorea zu einem anfänglichen Einbruch, gefolgt von einer Erholung. In der Tat hat sich der Markt seit der Annexion der Krim durch Russland im Jahr 2014 gut entwickelt.

Litecoin Preisprognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der LTC-Preis in den letzten Wochen einen starken Ausverkauf erlebt hat. Genauer gesagt ist er von seinem Höchststand in diesem Monat um etwa 30 % gefallen.

Ein genauerer Blick zeigt, dass der Coin unter die gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gesunken ist, während der Relative Strength Index (RSI) in den überverkauften Bereich rutschte.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Litecoin-Kurs in nächster Zeit weiter fallen wird, da die Bären die nächste wichtige Unterstützung bei etwa 96 US-Dollar anvisieren. Ein Unterschreiten dieser Unterstützung, die im Januar ihren Tiefstand erreicht hatte, wäre ein Zeichen dafür, dass die Bären die Oberhand gewonnen haben. Es würde die Möglichkeit eröffnen, dass der Coin auf unter 90 US-Dollar fällt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.