cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenPolygon Kurs-Prognose: Warum MATIC im Aufwärtstrend ist
Polygon Kurs-Prognose: Warum MATIC im Aufwärtstrend ist

Polygon Kurs-Prognose: Warum MATIC im Aufwärtstrend ist

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Polygon befindet sich in einem starken Aufwärtstrend
  • Vom Tiefstand in diesem Monat ist er um 53 % gestiegen
  • Aufwärtstrend startete nach der jüngsten Finanzierung durch Tiger und Softbank

Der Polygon-Kurs stieg am Dienstagmorgen sprunghaft an, als die Investoren über die gigantische Investition durch Tiger Global und Softbank erfuhren. Der native Token der Blockchain MATIC stieg zwischenzeitlich auf über 2 US-Dollar, was der höchsten Stand seit dem 20. Januar ist. Von seinem Tiefstand im Januar dieses Jahres ist der Coin um 53 % gestiegen.

Investition in Polygon

Polygon ist eine führende Blockchain-Plattform, deren Ziel es ist, die Leistung von Ethereum-Anwendungen zu verbessern.

Die Plattform wurde entwickelt, um die größten Herausforderungen zu bewältigen, denen die Branche gegenübersteht. Es ist beispielsweise weithin bekannt, dass Ethereum-Apps oft deutlich langsamer und kostspieliger sind.

In den letzten Monaten sind immer mehr Ethereum-Entwickler dazu übergegangen, Polygon zu nutzen. In der Tat haben die meisten DeFi-Netzwerke wie Aave, Uniswap und Curve Finance Alternativen zu Polygon entwickelt.

Laut DeFi Llama gibt es mittlerweile 183 Apps, die mit Polygon entwickelt wurden. Diese Apps haben zusammen einen Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) von mehr als 5,4 Milliarden Dollar, was sie zur siebtgrößten Plattform der Welt macht. Dies erklärt, warum sich der MATIC-Kurs im Laufe der Jahre gut entwickelt hat.

Der Hauptkatalysator für den Polygon-Kurs ist die Ankündigung, dass die Entwickler durch einen Token-Verkauf 450 Millionen US-Dollar von Investoren erhalten haben. Das Unternehmen hat 450 Millionen Dollar bei einer Bewertung von 13 Milliarden Dollar eingenommen, was es zu einem der größten Blockchain-Projekte macht.

Die Kapitalbeschaffung wurde von Sequoia India, Softbank und Tiger Global angeführt. Weitere Unternehmen, die investiert haben, sind Galaxy Digital, Makers Fund und Alameda Research. Alameda ist im Besitz von Sam Bankman, dem Gründer der erfolgreichen Börse FTX. Kevin O’Leary hat ebenfalls investiert.

Die Finanzierung wurde zu einem Zeitpunkt angekündigt, zu dem Polygon seine Plattform um Produkte wie Zero Knowledge Rollups, Validium und Optimistic Rollups erweitert.

Polygon Preisprognose

Polygon Preisprognose 08.02.22

Im Vier-Stunden-Chart sieht man, dass sich der MATIC-Kurs in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befand. Der Kurs der Coin gewann an Schwung, als er sich über den wichtigen Widerstand bei 1,74 US-Dollar bewegte. Er hat auch die exponentiellen gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage übertreffen. Außerdem bewegte sich der Kurs zwischen Fibonacci-Retracement-Levels von 50 % und 38,2 %.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Polygon-Kurs weiter steigen wird, während die Bullen den nächsten wichtigen Widerstand bei 2,20 US-Dollar anpeilen. Auf der anderen Seite würde ein Rückgang unter 1,85 US-Dollar diesen Trend zunichte machen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.