cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNeue Analyse: Nach Tweets von Elon Musk steigen Krypto-Preise um durchschnittlich 58%
Neue Analyse: Nach Tweets von Elon Musk steigen Krypto-Preise um durchschnittlich 58%

Neue Analyse: Nach Tweets von Elon Musk steigen Krypto-Preise um durchschnittlich 58%

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Elon Musk ist der reichste Mann der Welt und auch kein Unbekannter in der Krypto-Branche.

Im Laufe des letzten Jahres hat er sein Interesse an Kryptowährungen sehr deutlich gemacht, sowohl durch seine manchmal etwas kryptische Tweets, als auch durch tatsächliche Investitionen.

In der ersten Hälfte des Jahres 2021 schien es so, als würde der gesamte Markt nach seiner Pfeife tanzen.

Selbst subtile Andeutungen wie die unauffällige Änderung seiner Twitter-Bio in „#bitcoin“ ließen die Kurse innerhalb einer Stunde in die Höhe schießen.

Wir bei CryptoMonday wollten herausfinden, wie stark die Tweets von Elon Musk den Kryptomarkt beeinflussen.

Daher haben wir seine Tweets mit Charts verglichen und die unmittelbaren Auswirkungen auf den Preis gemessen. Wir haben uns dabei auf die Kryptowährung konzentriert, die mit Elon am meisten in Verbindung gebracht wird: Dogecoin.

Im Folgenden fassen wir die Ergebnisse unserer Recherche zusammen.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

1. Ereignis:  28. Januar 2021

Elon Musk postet ein Bild über Dogecoin

Fast unmittelbar danach kam es zu einem immensen Anstieg im Kaufvolumen, der den Preis von DOGE um fast 300 % in die Höhe trieb.

Zwar ging der Markt kurz darauf wieder zurück, aber die Auswirkungen seines Tweets sind auf dem Chart deutlich zu erkennen.

Dogecoin Preis nach 1. Tweet von Mus

2. Ereignis:  29. Januar 2021

Elon Musk fügt #bitcoin zu seiner Twitter-Bio hinzu und schreibt einen kryptischen Tweet

Wenige Augenblicke nach dem Tweet sprang der Bitcoin-Kurs um über 20 % von etwa 32.000 auf fast 38.000 US-Dollar. Einige Stunden später ging der Preis wieder zurück, wahrscheinlich aufgrund von Gewinnmitnahmen.

In den darauffolgenden Wochen stieg der Bitcoin-Kurs fast täglich auf neue Höchststände.

Dogecoin Preis nach 2. Tweet von Mus

3. Ereignis:  4. Februar 2021

Elon Musk schreibt einen weiteren Tweet zum Thema Dogecoin

Elon Musk verfasst erneut einen Tweet über Dogecoin, was im Internet zu wilden Spekulationen darüber führt, ob er eine Investition in diese Kryptowährung getätigt hat.

Der Preis von DOGE stieg direkt nach der Veröffentlichung des Tweets um fast 50 % an.

Dogecoin Preis nach 3. Tweet von Mus

4. Ereignis:  28. April 2021

Elon Musk bezeichnet sich in einem Promo-Tweet für Saturday Night Live als „The Dogefather“

Elon Musk kündigte auf Twitter an, dass er am 8. Mai in der TV-Show Saturday Night Live auftreten wird. Dabei nannte er sich „The Dogefather“.

Die Aussicht, dass Dogecoin in den Mainstream-Medien erwähnt wird, ließ den Preis erneut in die Höhe schnellen. Diesmal sprang der Preis direkt nach dem Tweet um über 36 % in die Höhe.

Es ist auch bemerkenswert, dass der Kurs bis zu dem Tag, an dem die Show ausgestrahlt wurde, weiter anstieg. Dogecoin erreichte dabei den höchsten Preis im gesamten Jahr 2021.

Dogecoin Preis nach 4. Tweet von Mus

5. Ereignis:  11. Mai 2021

Elon Musk führt eine Twitter-Umfrage darüber durch, ob Tesla DOGE akzeptieren sollte

Einige Tage nach seinem Auftritt bei SNL fragte Elon Musk seine Twitter-Follower, ob Tesla Dogecoin als Zahlungsmittel akzeptieren sollte.

Die Umfrage erhielt über 3 Millionen Stimmen, wobei über 78 % mit „Ja“ stimmten.

Zu diesem Zeitpunkt war die Wirkung seiner Tweets immer noch spürbar, aber sie ließ nach.

Der Dogecoin-Preis stieg in wenigen Augenblicken nach seinem Tweet um etwas weniger als 20 % an.

Dogecoin Preis nach 5. Tweet von Mus

6. Ereignis:  1. Juli 2021

Elon Musk schreibt „Release the Doge!“ auf Twitter

Zu diesem Zeitpunkt ist der Doge-Preis seit Elons Auftritt bei SNL deutlich gefallen und seine Tweets über diese Kryptowährung scheinen auch nicht mehr die gleiche Wirkung zu haben.

Der Preis von DOGE ist nach diesem Tweet um weniger als 10 % gestiegen.

Dogecoin Preis nach 6. Tweet von Mus

7. Ereignis:  14. Dezember 2021

Elon Musk enthüllt Pläne, Zahlungen mit DOGE für einige Tesla-Artikel zu testen

Im Dezember 2021 fielen die Kurse der meisten Kryptowährungen deutlich von ihren jüngsten Höchstständen zurück, und bei den Preis-Charts für Dogecoin sah es nicht anders aus.

Elon brachte jedoch etwas Leben in die Branche zurück, als er Pläne ankündigte, DOGE als eine Zahlungsmethode für Tesla-Merchandise zu integrieren.

Unmittelbar danach sprang der Kurs um fast 40 % in die Höhe, bevor Gewinnmitnahmen die Preise wieder nach unten drückten.

Dogecoin Preis nach 7. Tweet von Mus

8. Ereignis:  14. Januar 2022

Elon Musk bestätigt, dass man nun für Merchandise-Artikel mit Dogecoin zahlen kann

Elon Musk bestätigte Gerüchte, dass Zahlungen mit Dogecoin für Tesla-Merchandise jetzt möglich sind. Die Märkte reagierten positiv auf diese Nachricht.

Dieser Tweet trieb den Preis von Dogecoin um fast 14 % nach oben, aber auch diesmal fiel er wieder zurück.

Dogecoin Preis nach 8. Tweet von Mus

9. Ereignis:  25. Januar 2022

Elon Musk sagt, dass er ein Happy Meal im Fernsehen essen wird, wenn McDonald’s Dogecoin akzeptiert

Auch Elons jüngster Tweet über DOGE sorgte für Aufregung in sozialen Medien.

Er richtete den Tweet an McDonalds und erklärte, dass er einen Big Mac im Fernsehen essen würde, wenn die Fastfood-Kette beginnt, Zahlungen mit Dogecoin zu akzeptieren.

Der dreiste Vorschlag ließ den Doge-Preis um etwa 10 % in die Höhe schießen, bevor er wieder fiel.

Der offizielle Twitter-Account von McDonald’s antwortete auf scherzhafte Weise mit „only if @tesla accepts grimacecoin“ und lehnte den Vorschlag damit ab – denn so einen Coin gibt es gar nicht.

Dogecoin Preis nach 9. Tweet von Mus

Fazit

Es ist unbestreitbar, dass Elon Musk mit seinen Tweets große Auswirkungen auf die Krypto-Branche hat.

Nach jedem neuen Tweet über Kryptowährungen gibt es auf dem Markt fast sofort eine Reaktion. Wahrscheinlich wird sie durch Handelsbots verursacht, die schnelle Gewinne zu erzielen versuchen.

Dogecoin war die Kryptowährung, über die Musk am meisten getwittert hat. Es überrascht daher nicht, dass es auch der Coin ist, auf dessen Preisverlauf er den größten Einfluss hatte.

Wir konnten eindeutig feststellen, dass Elons Tweets über DOGE einen positiven Effekt auf diese digitale Währung hatten. Ihr Preis stieg durchschnittlich um 58,52 % unmittelbar nach der Veröffentlichung eines Tweets.

Allerdings wurde dieses Ergebnis durch seinen ersten Doge-Tweets erheblich verzerrt, da er den Preis um fast 300 % in die Höhe schnellen ließ.

Lässt man diesen speziellen Tweet aus den Ergebnissen weg, ergibt sich ein durchschnittlicher Preisanstieg von 24,99 %. Dieser Wert ist etwas repräsentativer und zeugt trotzdem von einem signifikanten Markteinfluss.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass die Wirkung der Tweets von Elon Musk nachzulassen scheint.

Anfang 2021 konnte der Unternehmer mit nur einem Tweet den Preis einer Kryptowährung um fast 300 % in die Höhe treiben.

Seine jüngsten Nachrichten hatten jedoch kaum noch dieselbe Wirkung.

An einem Punkt bewegten seine Tweets die Märkte um weniger als 14 %, was in krassem Gegensatz zu dem steht, was vorher möglich war.

Elon Musk spricht am liebsten über Dogecoin, obwohl seine größte öffentlich bekannte Krypto-Investition Bitcoin ist.

Es bleibt abzuwarten, ob Elon in weitere Kryptowährungen investiert, aber es ist sicherlich ein interessantes Thema, das man verfolgen sollte.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.