cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenModegigant GAP steigt über die Tezos-Blockchain in die NFT-Branche ein
Modegigant GAP steigt über die Tezos-Blockchain in die NFT-Branche ein

Modegigant GAP steigt über die Tezos-Blockchain in die NFT-Branche ein

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Der bekannte US-amerikanische Hersteller von Bekleidung und Accessoires The GAP will von dem Boom der NFT-Branche profitieren. Die Firma hat ihre erste Kollektion von Non-Fungible Tokens (NFTs) auf den Markt gebracht. Das Unternehmen gab diese Nachricht heute in einer Pressemitteilung bekannt und erklärte, dass es mit diesem Vorstoß seine ikonische Marke und Produkte neuen Kunden vorstellen will. Das Minting der NFTs soll dabei auf der Tezos-Blockchain erfolgen.

Laut der Pressemitteilung möchte The GAP durch ein digitales Spielerlebnis die Kreativität in Menschen feiern. Die Nutzer werden eine zudem eine Gelegenheit haben, einen GAP-Kapuzenpullover in limitierter Auflage zu erwerben. Für diesen NFT-Drop hat das Unternehmen mit Brandon Sines zusammengearbeitet. Es handelt sich dabei um den digitalen Künstler, der Frank Ape NFTs entwarf.

Bei der Erklärung, warum man sich für die Zusammenarbeit mit Sines entschieden hat, sagte GAP, dass seine Kunst auf Gemeinschaft, Kreativität und Selbstdarstellung basiert. Und all das sind Werte, die Gleichheit und Positivität darstellen. GAP fügte hinzu, dass diese Qualitäten mit den Prinzipien des modernen amerikanischen Optimismus übereinstimmen.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Auch Sines kommentierte diese Zusammenarbeit. Er sagte dazu:

Durch die Partnerschaft mit Gap schließt sich der kreative Kreis, denn sie ermöglicht es mir, die Botschaften von Frank Ape auszudrücken und gleichzeitig mit einer der klassischsten Marken der Geschichte zusammenzuarbeiten. Ich kann es kaum erwarten, die physischen und digitalen Stücke, an denen wir gearbeitet haben, mit Gap und Frank-Fans weltweit zu teilen.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Tezos – eine umweltfreundliche Blockchain

Wie so viele andere Unternehmen heutzutage behauptet auch GAP, die Erde zu einem besseren Ort machen zu wollen. Deswegen hat sich die Modemarke für eine Zusammenarbeit mit der Tezos-Blockchain entschieden, anstatt der Ethereum-Chain, die bei NFTs häufiger zum Einsatz kommt. Sie verwendet einen energieeffizienten Ansatz, denn hier kommt Proof-of-Stake zum Einsatz. Somit haben die Transaktionen einen niedrigen Energiebedarf und hinterlassen einen geringen CO2-Fußabdruck.

Die NFTs von GAP werden ab dem 13. Januar erhältlich sein. Berichten zufolge umfasst die Kollektion vier verschiedene Stufen. Diese sind Common, Rare, Epic und One of a Kind. Der Verkauf von NFTs der ersten Stufe beginnt am 13. Januar um 18:00 Uhr MEZ und endet am 15. Januar um 17:59 Uhr MEZ. Jedes NFT in dieser Kategorie wird für 2 Tezos (XTZ) oder etwa 8,30 US-Dollar verkauft.

Die anderen Drops kommen ab dem 15. Januar, wobei Rare für 6 XTZ (ca. 24,90 US-Dollar) kosten soll. Epische Stücke werden am 19. Januar für 100 XTZ (ca. 415 US-Dollar) angeboten. Das One-of-a-Kind NFT wird am 24. Januar versteigert. Laut GAP werden NFTs in limitierter Auflage in den Stufen Rare und Epic nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ erhältlich sein.

GAP-NFTs bieten zusätzliche Möglichkeiten

Im Gegensatz zu anderen NFT-Kollektionen wird durch das Sammeln von NFTs in den Stufen Common sowie Rare die Möglichkeit freigeschaltet, die limitierte Epic-Edition digitaler Kunst von Sines freizuschalten. Außerdem erhalten die NFT-Besitzer eine Chance, eine Kapuzenpullover GAP x Frank Ape by Sines zu kaufen.

John Strain, einer der Chefs von GAP, kommentierte die Pläne seiner Firma auf dem NFT-Markt wie folgt:

Als Teil unserer Mission, dauerhafte Kundenbeziehungen zu schaffen, sind unsere Teams ständig auf der Suche nach Innovationen. Wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die uns eine umweltfreundlichere Blockchain-Technologie eröffnen kann. Und von all den neuen Wegen, die sie uns ermöglicht, mit unseren Kunden in Kontakt zu treten.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen