cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDie 3 günstigsten Fintech-Aktien, die man im Jahr 2022 kaufen kann
Die 3 günstigsten Fintech-Aktien, die man im Jahr 2022 kaufen kann

Die 3 günstigsten Fintech-Aktien, die man im Jahr 2022 kaufen kann

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Wachstumsstarke Fintech-Aktien haben in den letzten Monaten an Wert verloren, da sich die Anleger weiterhin Sorgen über Inflation und höhere Zinssätze machen. Dieser Ausverkauf hat bei vielen guten Unternehmen zu einer starken Unterbewertung geführt. Hier sind einige der besten Fintech-Aktien für das Jahr 2022.

SoFi Technologies

SoFi ist ein Fintech-Unternehmen, das eine Reihe von Dienstleistungen für Millionen von Kunden in den Vereinigten Staaten anbietet. Das Unternehmen bietet eine Plattform, über die man Aktien und andere Vermögenswerte kaufen und verkaufen kann. Es gibt auch automatisierte Investitionslösungen, persönliche Darlehen, Studentenkredite, und andere Vermögenswerte. Hier kann man auch Bitcoin kaufen.

SoFi ging im Jahr 2021 an die Börse und der Aktienkurs stieg im Februar auf ein Allzeithoch von 28 US-Dollar. Seitdem ist der Kurs von SoFi um etwa 50 % eingebrochen, wodurch die Marktkapitalisierung des Unternehmens auf mehr als 11 Milliarden US-Dollar gesunken ist. Derzeit notiert sie auf dem niedrigsten Stand seit Januar 2021.

Dennoch ist SoFi aus mehreren Gründen eine gute Fintech-Aktie zum Kauf. Die Zinssätze werden steigen, was zu einer größeren Marge im Kreditgeschäft führen wird. Außerdem hat das Unternehmen eine treue Nutzerbasis und verzeichnet ein starkes Wachstum seines Geschäfts. Am wichtigsten ist jedoch, dass SoFi aufgrund seines wachsenden Marktanteils und seiner Präsenz in wichtigen Märkten ein gutes Übernahmeziel darstellt.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

PayPal

PayPal ist eines der größten Fintech-Unternehmen in den USA. Es wird mit mehr als 225 Milliarden US-Dollar bewertet und hat über 425 Millionen Kunden aus aller Welt.

PayPal ist ein Zahlungsdienst, das viele Produkte anbietet. Auch hierzulande nutzen viele PayPal, um Geld zu überweisen oder in Online-Shops zu bezahlen. In den USA ist Venmo, das zu PayPal gehört, eine der führenden P2P-Zahlungslösungen, während iZettle ein führender Anbieter von Geschäftszahlungen in Europa ist.

Der Aktienkurs von PayPal ist seit seinem Höchststand im Jahr 2021 um etwa 40 % eingebrochen, da sich die Anleger um das Wachstum sorgen. Dennoch wird erwartet, dass sich das Unternehmen im Laufe des Jahres erholen wird, da sein Wachstum die Schätzungen übertrifft.

Affirm

Affirm ist ein führendes Fintech-Unternehmen, das vor allem US-amerikanischen Kunden Ratenkäufe anbietet (auch als Buy Now, Pay Later oder BNPL bekannt). Das Unternehmen ging 2021 an die Börse und schnitt relativ gut ab, da seine Aktien auf ein Allzeithoch stiegen.

In jüngster Zeit ist der Kurs der Affirm-Aktie jedoch um 55 % von seinem Allzeithoch eingebrochen. Die gesamte Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt trotzdem noch mehr als 18 Milliarden US-Dollar.

Affirm ist eine gute Fintech-Aktie, weil das Unternehmen auch bei steigendem Wettbewerb über einen hohen Marktanteil verfügt. Da die Zinssätze steigen, werden wahrscheinlich mehr Menschen ihre hochverzinslichen Kreditkarten zugunsten von BNPL aufgeben, die keine Zinsen verlangen.

Weitere gute Fintech-Aktien, die sich 2022 erholen könnten, sind Block, Robinhood Markets und Shift4 Payments.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.