cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNFT-Datenanalyse-Firma CryptoSlam erhält 9 Mio. $ in der Seed-Runde
NFT-Datenanalyse-Firma CryptoSlam erhält 9 Mio. $ in der Seed-Runde

NFT-Datenanalyse-Firma CryptoSlam erhält 9 Mio. $ in der Seed-Runde

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die Plattform CryptoSlam, die sich mit der Datenanalyse auf dem NFT-Markt beschäftigt, hat in ihrer ersten Finanzierungsrunde 9 Millionen US-Dollar eingeworben. Das Unternehmen gab diese Nachricht am 5. Januar in einer Pressemitteilung bekannt. Angeführt wurde die Seed-Runde von Animoca Brands. Es handelt sich dabei um eine in Hongkong ansässige Risikokapitalfirma, die sich auf Investitionen in Spielesoftware konzentriert. Frühere Investoren wie zum Beispiel Mark Cuban und Sound Ventures unterstützten CryptoSlam ebenfalls in der Seed-Runde.

Laut der Pressemitteilung beteiligten sich auch OKEx Blockdream Ventures, Binance Smart Chain, Polygon, KCRise Fund, PKO Investments, Stocktwits, Forte, Twenty5Twenty sowie Red Beard Ventures an dieser Runde. Auch renommierte Gründer wie Reid Hoffman von LinkedIn, James Park von Fitbit sowie Mark Pincus von Zynga beteiligten sich daran.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

NFT-Branche ist zum Mainstream geworden und bleibt es auch

CEO und Gründer von CryptoSlam heißt Randy Wasinger. Er kommentierte die Nachricht mit den Worten, dass NFTs im Jahr 2021 zum Mainstream geworden sind und es bleiben werden. Er fügte hinzu, dass CryptoSlam seit 2018 die Grundlage für Transparenz in der NFT-Branche geschaffen hat. Wasinger merkte weiter an, dass diese strategische Kapitalerhöhung einen wichtigen Meilenstein für das Unternehmen darstellt, da es zusammen mit dem NFT-Raum wächst.

Wasinger bedankte sich bei den Anlegern für die Finanzspritze für CryptoSlam. Außerdem sagte er:

Wir sind glücklich, Animoca Brands, Mark Cuban und eine unglaubliche Liste anderer strategischer Investoren an unserer Seite zu haben, die uns bei diesem nächsten Schritt nach vorne unterstützen.

Investition in die Zukunft von NFTs und Metaverse

Der Mitbegründer und CEO von Animoca Brands Yat Siu erklärte, warum seine Firma in CryptoSlam investiert hat:

Die chain-übergreifende Aggregation und Analyse von NFT-Daten sind für die Entwicklung des offenen Metaversums unerlässlich. CryptoSlam hat sich in diesem Bereich eindeutig als führend etabliert. Wir freuen uns sehr, dieses talentierte Team zu unterstützen.

Cuban wies darauf hin, dass CryptoSlam sich als die erste Anlaufstelle für Informationen und Preise im NFT-Bereich etabliert hat.

In der Tat zieht CryptoSlam seit dem Boom der Branche täglich Tausende von Besucher an, die einzelne NFT-Projekte und Markttrends analysieren wollen. Damit ist CryptoSlam für die NFT-Branche das geworden, was CoinMarketCap für Kryptowährungen ist. Und da die Daten so zuverlässig sind, ist die Plattform zu einem Bezugspunkt für führende Medien wie Forbes und Bloomberg geworden.

Aufgrund dieses rasanten Wachstums möchte CryptoSlam die erhaltenen Mittel nutzen, um mehr Mitarbeiter einzustellen und die Entwicklung der Plattform zu erweitern. Es ist auch geplant, neue und bestehende Blockchains für die Datenanalyse aufzunehmen. Darüber hinaus will das Unternehmen neue Features einführen. Dazu gehört auch eine API-Schnittstelle für NFT-Daten, die den Entwicklern mehr Möglichkeiten gibt.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen