cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Highlights 2021: Insgesamt ein positives Jahr für ADA
Cardano Highlights 2021: Insgesamt ein positives Jahr für ADA

Cardano Highlights 2021: Insgesamt ein positives Jahr für ADA

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Obwohl es Cardano in letzter Zeit nicht besonders gut ging, kann die Blockchain stolz auf das zu Ende gehende Jahr sein. Die ersten drei Phasen der Roadmap – Byron, Shelley und Goguen – sind fast abgeschlossen. Sie ermöglichen das weitere Wachstum des Netzwerks und eine vielfältige Beteiligung an dem Ökosystem. Zu den wichtigsten Entwicklungen gehören eine umfassende Palette von Anwendungen, darunter Smart Contracts, Prägen von Vermögenswerten, Datenspeicherung sowie vollständige Dezentralisierung der Blockproduktion.

Basho und Voltaire werden für 2022 erwartet

Im nächsten Jahr wird Cardano in Basho und dann in Voltaire übergehen. Basho soll sich auf die Skalierung des Netzwerks auf Milliarden von Transaktionen konzentrieren, während Voltaire die Verbesserung der Governance auf der Chain bringen soll.

Erstellen von nativen Cardano-Tokens

Die neue Funktion gibt es seit März 2021. Dadurch wurde es möglich, verschiedene digitale Vermögenswerte im Ökosystem zu erstellen und mit ihnen zu handeln. Cardano ist einzigartig mit einem Multi Asset Ledger als Blockchain der dritten Generation konzipiert. Benutzer können Token ohne Smart Contracts erstellen sowie austauschen. Der einheitliche Prozess zur Erstellung und Verwaltung von Vermögenswerten ist ein deutlicher Vorteil für Entwickler.

Smart Contracts mit Cardano

Im September brachte die Alonzo-Hardfork die Möglichkeit, „intelligente Verträge“ auf Cardano zu programmieren. Dadurch wurde es möglich, Smart Contracts auf Basis von Plutus zu erstellen und einzusetzen, was den Weg für Basho ebnete. Jetzt können Entwickler DeFi-Anwendungen und dApps auf der Cardano-Blockchain erstellen.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Aus diesem und anderen Gründen wurden allein im Dezember 23 Millionen Transaktionen auf Cardano abgewickelt. Nach Schätzungen von Community-Aggregatoren befinden sich derzeit rund 274 Projekte in der Entwicklung oder laufen aktiv auf dem Netzwerk. Dazu gehören Anwendungen für Zahlungen, Versicherungen, Wallets, Kreditvergabe, DeFi, Stablecoins und DEX-Börsen.

Darüber hinaus verfügt Cardano mittlerweile über 2,5 Millionen eigene Vermögenswerte. Davon sind mehr als 2 Millionen nicht-fungible Token (NFTs).

Bahnbrechende Partnerschaften von Cardano

Die Zahl der Partnerschaften ist zu groß, um sie alle aufzuzählen, aber hier sind einige der wichtigsten.

Veritree

Cardano hat sich mit diesem internationalen Unternehmen für die Verifizierung von Landrestaurierung sowie Baumpflanzungen zusammengetan. Es wird die Blockchain nutzen, um einen transparenten und unveränderlichen Blockchain-basierten Bericht über die durchgeführte Wiederaufforstung zu erstellen.

Save the Children

Cardano ist eine Partnerschaft mit Save the Children eingegangen. Es handelt sich dabei um eine der größten gemeinnützigen Organisationen für Kinder in der Welt. Man will dabei nach Möglichkeiten suchen, die Blockchain für humanitäre Initiativen in Ostafrika zu nutzen.

HackerOne

Schließlich hat Cardano eine Partnerschaft mit HackerOne für sein erstes Bug Bounty Programm geschlossen. Das ist die bekannteste Sicherheits-Community der Welt, die eigentlich von Hackern betrieben wird. Für das Bug Bounty Programm wird sich Cardano an die White Hat-Hacker von HackerOne wenden, um den Status als stabile und sichere Blockchain zu erhalten.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.