cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenFOMO wird Investitionen in Kryptowährungen im Jahr 2022 antreiben
FOMO wird Investitionen in Kryptowährungen im Jahr 2022 antreiben

FOMO wird Investitionen in Kryptowährungen im Jahr 2022 antreiben

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Mitbegründerin von Blockfi sagte: „Es war ein großartiges Jahr für Krypto.“ Ihrer Ansicht nach wird die Angst, etwas zu verpassen (Fear Of Missing Out – FOMO), ein großer Treiber sein, um in Kryptowährungen zu investieren. Darüber hinaus kann man erwarten, dass im nächsten Jahr viel bei der Krypto-Regulierung getan wird.

FOMO wird ein wichtiger Faktor für Investitionen im Jahr 2022 sein

Flori Marquez, Mitbegründerin und Senior Vice President von Blockfi, sprach am Freitag in einem Interview mit Yahoo Finance über die zukünftigen Möglichkeiten von Kryptowährungen bis 2022.

Das 2017 gegründete Unternehmen BlockFi macht es seinen Nutzern leicht, digitale Währungen zu kaufen, zu verkaufen und zu verdienen. Das auf Krypto ausgerichtete Finanzunternehmen hat institutionelle Unterstützung von Käufern und Investoren, darunter zum Beispiel Valar Ventures, Galaxy Virtual, Constancy, Akuna Capital, Sofi und Coinbase Ventures.

In Bezug auf die Verbraucheranalyse von Blockfi sprach Marquez die Entwicklung der Krypto-Geschäfte ihres Unternehmens an. Die Daten zeigen, dass Blockfi in den letzten drei Jahren:

  • 10.000 Kunden am Ende des ersten Jahres,
  • 100.000 am Ende des zweiten Jahres,
  • mehr als 500.000 am Ende dieses Jahres hatte.

Dieser Trend lässt vermuten, dass im Jahr 2022 ein enormer Anstieg der Kundenzahl zu verzeichnen sein wird.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Sie räumte ein, dass der Preis von Bitcoin leicht gesunken ist, relativierte es aber:

Wenn man sich die jährlichen Renditen für Bitcoin ansieht, hat Bitcoin bis heute 112 % zugelegt. Wenn man das mit Gold und S&P vergleicht, ist das ein Minus von 4 % bzw. 24 %. Im Jahresvergleich war der Kurs in den letzten 30 Tagen also sehr volatil. Aber es ist immer noch eine großartige Investition für Leute, die vor einem Jahr dabei waren.“

Sie fügte hinzu, dass dieses Jahr wichtig in Bezug auf die Nachfrage der Verbraucher nach Kryptowährungen war. Und dass das Interesse der US-Verbraucher an dieser Anlageklasse stark zugenommen hat.

Drei Dinge, die Verbraucher wahrscheinlich zu Kryptowährungen locken werden

Flori glaubt, dass der Markt im Jahr 2021 drei Dinge erleben wird.

Erstens werden viele der Verbraucher aufgrund von FOMO zum ersten Mal in diese Branche einsteigen. Die Feiertage fangen jetzt an und die Menschen werden in ihrer Freizeit über Investitionen in diesem Jahr sprechen. Krypto ist für viele Verbraucher zugänglicher geworden, als es noch vor fünf Jahren der Fall war.

Zweitens werden aufgrund der Covid-Pandemie viele Menschen „umgeschult“ und wechseln den Arbeitsplatz. Der Krypto- und Fintech-Sektor ist für alle attraktiv geworden.

Drittens glaubt Marquez, dass die Krypto-Regulierung im Jahr 2022 klar sein wird. Sie weiß, dass sich die Regulierungsbehörden auf den Verbraucherschutz und die Förderung von Innovationen in den USA konzentrieren.

Sie merkte an, dass die regulatorische Klarheit den vielen kryptobasierten Unternehmen Komfort bieten und gleichzeitig die Sicherheit der Verbraucher langfristig gewährleisten wird. Und sie wird auch die allgemeine Akzeptanz fördern, da die Verbraucher sich sicherer fühlen werden, wenn sie wissen, dass die Regulierungsbehörden sie schützen.