cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKryptowährungen sind auf Vormarsch als Anleger ihre Aktien verkaufen
Kryptowährungen sind auf Vormarsch als Anleger ihre Aktien verkaufen

Kryptowährungen sind auf Vormarsch als Anleger ihre Aktien verkaufen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Das Interesse an Kryptowährungen wird immer größer. Jetzt beginnt das Geld vom Aktienmarkt in digitale Vermögenswerte zu fließen. 23 % der Befragten einer US-Umfrage haben erklärt, dass sie – oder jemand, den sie kennen – Aktien oder Anleihen verkauft haben, um stattdessen in Kryptowährungen zu investieren. Diese Daten wurden vom Unternehmen für Meinungsforschung und Datenanalyse CivicScience erhoben.

Die Online-Umfrage wurde zwischen dem 29. November und 6. Dezember durchgeführt. Dabei wurden Antworten von 1.997 US-Bürgern über 18 Jahren eingeholt. Sie ergab, dass 76 % der Menschen immer noch eher in traditionelle Aktien als in Krypto investieren. 24 % gaben an, dass sie eher in Kryptowährungen investieren würden.

Interesse an Kryptowährungen steigt

Die Ergebnisse stellen eine enorme Verschiebung gegenüber den Daten dar, die im Juni 2021 erhoben wurden. Damals lag die Präferenz für Aktien mit 90 % deutlich höher. Nur 10 % gaben an, dass sie in Kryptowährungen investieren würden.

CivicScience schrieb im Bericht zu den Ergebnissen der Umfrage: „In jüngster Zeit haben einige Investoren damit begonnen, einen Teil ihres Aktienvermögens zu verkaufen, um Kryptowährungen zu kaufen. Wir sehen auch, dass es ernsthafte Investoren sind, viel mehr als nur Gelegenheitsinvestoren.“

Etwa 7 % der Befragten geben an, dass sie Aktien oder Anleihen verkauft haben, um Kryptowährungen zu kaufen, und 16 % kennen jemanden, der Ähnliches getan hat. Während die restlichen 77 % abstreiten, solche Investitionsentscheidungen getroffen zu haben oder jemanden zu kennen, der sie getroffen hat.

Von denjenigen, die Aktien verkauft haben, um Kryptowährungen zu kaufen, hielten 66 % ihren Beitrag unter einem Viertel ihres Gesamtvermögens. Das deutet darauf hin, dass traditionelle Aktien trotz der zunehmenden Beliebtheit von digitalen Währungen immer noch als sicherere Option angesehen werden.

Erfahrene Investoren gehen All In

„Die Daten zeigen, dass über ein Fünftel der Anleger mehr als die Hälfte ihres Aktienvermögens verkauft haben, um Kryptowährungen zu kaufen – eine schockierend hohe Zahl. Und wenn wir tiefer in die Daten eintauchen, sehen wir, dass diese Zahl weitgehend von denjenigen getrieben wird, die die Finanzmärkte und die Wirtschaft sehr genau verfolgen.“

Das Unternehmen kommt zu dem Schluss, dass „engagierte Investoren etwas wissen, was die breite Öffentlichkeit nicht über Kryptowährungen weiß. Oder vielleicht sind sie einfach risikotoleranter als ihre weniger finanzorientierten Kollegen.“

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.