cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenInvestment-Plattform Stacked sammelt 35 Mio. USD ein und investiert in Krypto-Tools für Privatkunden
Investment-Plattform Stacked sammelt 35 Mio. USD ein und investiert in Krypto-Tools für Privatkunden

Investment-Plattform Stacked sammelt 35 Mio. USD ein und investiert in Krypto-Tools für Privatkunden

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Stacked ist eine webbasierte Plattform, die Privatanlegern passive Investmenttools bietet. Kürzlich hat sie in einer Series-A-Runde 35 Millionen US-Dollar an Finanzierung erhalten. Die Runde wurde von Alameda Research angeführt, einem Unternehmen für Krypto-Trading, das dem Eigentümer der Kryptobörse FTX Sam Bankman-Fried gehört. Andere Teilnehmer an der Runde waren der Bybit-Partner Mirana Ventures, DRW Venture Capital, Jump Capital, Alumni Ventures sowie andere Investoren.

Stacked hat im Herbst letzten Jahres eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1 Million US-Dollar erhalten. Laut CEO und Mitbegründer Joel Birch beläuft sich die Gesamtfinanzierung des Unternehmens derzeit auf knapp 40 Millionen US-Dollar. Die Plattform wird das Geld in den Ausbau des Teams, die Nutzerakquise, das Wachstum und das Marketing investieren.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Stacked automatisierte mehr als 10 Milliarden US-Dollar an Transaktionen

Stacked hat in diesem Jahr Transaktionen im Wert von über 10 Milliarden US-Dollar für Zehntausende von neuen Investoren automatisiert.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Ausweitung des Produktangebots wurde dem Unternehmen diesen Sommer von der SEC der Status eines registrierten Anlageberaters (RIA) verliehen. Birch sprach mit TechCrunch über die geplante Entwicklung von Stacked:

In naher Zukunft werden wir unsere Plattform weiterentwickeln, weg von der Automatisierung von Strategien und der Bereitstellung einer einfachen Anlageplattform hin zum Angebot strukturierter Produkte wie risikoangepasster Portfolios und einer kuratierten Anlageberatung für Einzelpersonen auf der Grundlage ihrer Risikotoleranz.

Krypto-Investoren im Fokus

Grayscale Trust und ähnliche Dienste sind bei Anlegern beliebt, die in Kryptowährungen investieren wollen. Laut Birch unterscheiden sich die Angebote seines Unternehmens von den anderen dadurch, dass auch Kleinanleger Zugang zu ihnen hat. Eine Akkreditierung ist nicht relevant.

Stacked bietet eine Reihe von vorentwickelten Portfolios an, die „Stacks“ genannt werden, daher der Name. Sie beruhen auf den Risikowerten der einzelnen Anleger, die nach einer Bewertung festgelegt werden. Zu den Partnern von Stacked gehören Kryptobörsen wie Coinbase, FTX und Binance. Das Unternehmen arbeitet an einer Funktion, mit der Nutzer jeden „Stack“ als Vorlage kopieren und bearbeiten können. Sie soll in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Birch fügte hinzu:

Ich denke einfach, dass man mehr davon im Krypto-Ökosystem sehen wird – Börsen, die als Infrastrukturschienen fungieren. Sie haben großartige Verwahrungslösungen, Liquidität, Sicherheit, all diese sehr komplizierten Dinge. Aber die Benutzererfahrung ist in der Regel ziemlich einfach, und es ist ein ziemlich technisches Produkt. Ich denke also, man wird noch Tonnen von Produkten sehen, die auf gleichen Infrastrukturen wie die Börsen bauen.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .