cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBarca kündigt NFT-Vertrag mit Ownix wegen Betrugsvorwürfen
Barca kündigt NFT-Vertrag mit Ownix wegen Betrugsvorwürfen

Barca kündigt NFT-Vertrag mit Ownix wegen Betrugsvorwürfen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der FC Barcelona hat seine Vereinbarung mit dem NFT-Marktplatz Ownix gekündigt. In weniger als einer Woche plante der weltberühmte Club Barca seine erste NFT-Kollektion über die Plattform zu versteigern.

Nach Berichten der Associated Press und anderer Publikationen wurde die Entscheidung getroffen, nachdem der israelische Krypto-Mogul Moshe Hogeg am Donnerstag verhaftet wurde. Man wirft ihm Betrug mit Kryptowährungen und Körperverletzung vor. Berichten zufolge steht Hogeg hinter Ownix – dem NFT-Marktplatz auf der Ethereum-Blockchain. Dafür spricht, dass Ownix im Abschnitt „Interessen“ des LinkedIn-Profils des Moguls aufgeführt ist.

Barca veröffentlichte die folgende Erklärung:

In Anbetracht der heute erhaltenen Informationen, die gegen die Werte des Clubs verstoßen, teilt der FC Barcelona hiermit mit, dass der Vertrag zur Erstellung und Vermarktung von digitalen NFT-Assets mit Ownix mit sofortiger Wirkung aufgelöst wird.

NFT-Auktion in weniger als einer Woche geplant

Die vor rund zwei Wochen angekündigte NFT-Auktion des FC Barcelona sollte am Mittwoch, den 24. November, stattfinden. Der Countdown dazu läuft immer noch auf der Ownix-Seite. Die NFTs basieren auf Fotos und Videos aus der 122-jährigen Geschichte des Vereins. Sie sollen auch Aussagen von Joan Laporta, dem aktuellen Präsidenten von Barca, sowie anderen wichtigen Vertretern des Vereins enthalten.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Guy Elhanani, CEO von Ownix, sagte in einer Presseerklärung:

Da NFTs immer beliebter werden, halten wir es für wichtig, den Sammlern unter den Barca-Fans die Möglichkeit zu geben, ein Stück der Vereinsgeschichte zu besitzen. Diese neue und aufregende Anlageklasse ermöglicht es, Dinge zu besitzen, die vorher nicht möglich waren. Wir sind begeistert, dass Sportfans die Möglichkeit haben, diese Bewegung anzuführen. Unser Ziel besteht darin, Kunden zum Kauf von NFTs zu bewegen. Nicht nur um sie weiter zu vermarkten, sondern aus Freude und Stolz, ein Stück Vereinsgeschichte zu besitzen.

Laut einer Rangliste von Brand Finance liegt Barca im Wert nur hinter dem spanischen Rivalen Real Madrid an zweiter Stelle. Es wird jedoch erwartet, dass die Mannschaft durch den Weggang von Lionel Messi zu Paris St. Germain an Wert verlieren wird. Messi hat seine eigene NFT-Kollektion, sogar seine Transfervereinbarung beinhaltete eine Klausel über NFTs.

Sportvereine wollen mit NFTs mehr Einnahmen generieren

Sportvereine auf der ganzen Welt haben NFTs als wertvolles Mittel zur Erzielung von Einnahmen sowie zur Steigerung der Fanbindung entdeckt. In den letzten Jahren hatte der FC Barcelona mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen. Der Vorstandsvorsitzende Ferran Reverter erklärte Reportern letzten Monat, dass der Verein „technisch bankrott“ sei.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .