cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNFT-Plattform OpenSea soll mehr wert sein als die Kryptobörse Gemini
NFT-Plattform OpenSea soll mehr wert sein als die Kryptobörse Gemini

NFT-Plattform OpenSea soll mehr wert sein als die Kryptobörse Gemini

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Berichten zufolge wird der Marktplatz für Non-Fungible Token OpenSea höher bewertet als die bekannte Kryptobörse Gemini. Zuvor hatte OpenSea neue Investitionsangebote erhalten und die Bewertung der Plattform könnte bis zum 6-fachen gestiegen. Dadurch könnte die Bewertung 10 Milliarden US-Dollar oder mehr erreichen! Berichtet wurde es von The Information.

Die Quellen von The Information sagten, dass die Investition nicht im Rahmen einer Fundraising-Kampagne geschieht. Stattdessen „drängen Investoren auf einen Anteil an dem Startup, nachdem sein Handelsvolumen diesen Sommer sprunghaft angestiegen ist.“

Wie teuer ist OpenSea?

OpenSea wurde im Jahr 2017 gegründet. Die NFT-Börse hat im Juli in einer von Andreesen Horowitz geleiteten Investitionsrunde 100 Millionen US-Dollar erhalten. Laut Daten von DappRadar hat die Börse bisher über 11 Milliarden US-Dollar an Verkäufen abgewickelt.

Laut DappRadar hat der Marktplatz erst in den letzten 24 Stunden ein Handelsvolumen von mehr als 90 Millionen US-Dollar verzeichnet. Im letzten Monat waren es 1,56 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag das 24-Stunden-Volumen der Börse bei 62.800 US-Dollar.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Mati Greenspan, Gründer und CEO von Quantum Economics, kommentierte die gemeldete neue Bewertung mit den Worten: „Das ist eine Menge Geld für einen Marktplatz, der alle seine Waren direkt von der ETH-Blockchain bezieht. Sie sollten den Deal wahrscheinlich annehmen.“

Der CEO fuhr fort zu sagen, dass es bei der Börse auch einen „kleinen Haken“ gibt. Er bezieht sich damit auf die Tatsache, dass die Plattform auf der Ethereum-Blockchain läuft, was sie anfällig für Störungen macht.

Geminin will neue Investitionen beschaffen

Der Konkurrent Gemini sammelt Berichten zufolge Geldmittel für eine Bewertung, die um 3 Milliarden US-Dollar niedriger ist als die von Opensea angegebene. Angeblich strebt dabei die im Jahr 2014 gegründete Kryptobörse Gemini in einer neuen Finanzierungsrunde 400 Millionen US-Dollar an Investitionen an. Dadurch wäre das Unternehmen mit 7 Milliarden US-Dollar bewertet.

Diese Behauptungen stammen von Bloomberg. Der Nachrichtenagentur zufolge wollten ihre Quellen „nicht genannt werden, weil die Informationen privat sind.“ Die gleichen Quellen sagten jedoch, dass „keine Pläne abgeschlossen sind und die Bedingungen sich noch ändern können“.

Außerdem soll Gemini zu denjenigen gehören, die „die günstigen Marktbedingungen und das zunehmende Interesse von Mainstream-Investoren nutzen wollen, um Geld zu beschaffen.“ Nachdem BTC vor kurzem ein neues Allzeithoch erreicht hat, gibt es viel mehr Interesse an der Kryptobranche seitens der Investoren.

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.