cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenUniversal gründet eine Metaverse-Band mit Bored Ape Yacht Club NFTs
Universal gründet eine Metaverse-Band mit Bored Ape Yacht Club NFTs

Universal gründet eine Metaverse-Band mit Bored Ape Yacht Club NFTs

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Das renommierte Musiklabel Universal Music Group hat einen Vorstoß in die NFT-Branche unternommen und eine Metaverse-Band gegründet. Wer soll in der Band spielen? Vier virtuelle Affen – NFTs aus der berühmten Kollektion „Bored Ape Yacht Club“.  Das Unternehmen teilte die Nachricht am 11. November in einer Pressemitteilung mit. Berichten zufolge hat 10:22PM – ein Web3-Label der nächsten Generation, das zur Universal Music Group gehört – die Band mit dem Namen KINGSHIP gegründet.

Laut der Pressemitteilung wird 10:22PM KINGSHIP dabei helfen, die ersten Schritte im Metaverse zu machen. Dazu gehört die Entwicklung sowie Veröffentlichung neuer Musik, NFTs, Community-basierter Produkte und vieles mehr. Auf diese Weise hofft das Label, eine neue Generation von Künstlern und Fans zu erschließen und sich in der Community zu engagieren. Angeblich werden Besitzer von Bored Ape und Mutant frühzeitigen Zugang zu allen KINGSHIP NFTs haben.

Der berühmte NFT-Sammler und Enthusiast Jimmy McNeil, auch bekannt als J1mmy.eth, wird die KINGSHIP-Affen bereitstellen. Die Kollektion besteht aus einem Mutant-Ape und drei Bored Apes, darunter seltene Golden Fur und Bluebeam Exemplare. J1mmy.eth besitzt selber eine Sammlung von Bored Apes. Kürzlich verkaufte er eines dieser Exemplare für 3,4 Millionen US-Dollar bei einer Auktion von Sotheby’s.

Der NFT-Enthusiast kommentierte seine Beteiligung an dem Projekt wie folgt:

Das ist ein Paradebeispiel dafür, wie mächtig die kommerziellen Rechte für NFT-Projekte und ihre Sammler sind. Ich freue mich unglaublich, mit Celine Joshua und 10:22 diesen neuen Bereich der NFT-Rechte zu erkunden!

NFTs verschieben die Grenzen der Musikindustrie

Celine Joshua, die Gründerin von 10:22PM, kommentierte diese Entwicklung mit den Worten: „Die Entwicklung von KINGSHIP hat unglaublich viel Spaß gemacht und war sehr einfallsreich.“ Sie fügte hinzu, dass sie 10:22PM gegründet hat, um die Grenzen der Innovation in der Musikindustrie zu erweitern.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das Team von 10:22PM geht eine Partnerschaft mit KINGSHIP ein, um ihre Vision zu schärfen und einen einzigartigen Sound zu entwickeln, so wie es mit jedem anderen Künstler oder Schöpfer der Fall wäre.

Über die Band sagte Joshua:

Jedes Mitglied der Gruppe hat seine eigene Geschichte und Persönlichkeit, die die Story von KINGSHIP beeinflusst und zu ihr beiträgt. Durch Musik und Events im Metaverse werden wir die Affen in KINGSHIP zum Leben erwecken, indem wir Gemeinschaften und Nutzen aufbauen und ein Publikum auf der ganzen Welt unterhalten.

Der Manager von KINGSHIP Nicholas Adler, der auch Manager und Markenkurator von Snoop Dogg ist, gab bekannt, dass er mit McNelis zusammenarbeitet, um Storytelling-Elemente und Musik für die Charaktere zu entwickeln. Seiner Meinung nach ist es das Ziel, das richtige Paket für die Affen zu schnüren, indem Persönlichkeiten und NFTs um sie herum entwickelt werden.

Adler glaubt, dass die Unterstützung des größten Plattenlabels 10:22PM dabei helfen wird, ein erstaunliches Team mit einzigartiger Geschichte zu schaffen.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen