cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenVerkäufer von Käfern nutzt seine eigene Kryptowährung KmushiCoin
Verkäufer von Käfern nutzt seine eigene Kryptowährung KmushiCoin

Verkäufer von Käfern nutzt seine eigene Kryptowährung KmushiCoin

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

In Japan sind Bockkäfer beliebte Haustiere bei Schulkindern und Sammlern. Sie sind so begehrt, dass seltene Käfer jetzt in alarmierendem Ausmaß nach Japan geschmuggelt werden.

Ein Kolumbianer, der in der kleinen Stadt Tunja lebt, sah eine Geschäftsmöglichkeit und ergriff sie. Er exportiert jetzt Bockkäfer nach Japan. Das ist ein lukratives Geschäft, denn ein Paar Elefanten-, Neptunus- und Herkuleskäfer kann in Tokio bis zu 300 US-Dollar einbringen.

Der Verkauf der Käfer ist für seine Firma Tierra Viva kein Problem, wohl aber der Umgang mit den hohen Gebühren beim internationalen Verkauf. Die Exportgebühren für den Verkauf von Käfern erreichen Spitzenwerte von bis zu 10 %.

Das motivierte den Unternehmer, seine eigene Kryptowährung zu schaffen, um die hohen Exportgebühren zu umgehen. Und so wurde KmushiCoin ins Leben gerufen.

Laut Carmelo Campos, dem Chefprogrammierer von Tierra Viva, ist KmushiCoin eine bessere und effiziente Alternative zu traditionellen Zahlungsmitteln beim Export der Käfer nach Übersee.

KmushiCoin hilft uns dabei, die Käfer nach Japan und in andere Teile der Welt zu exportieren und ist eine Alternative zu anderen Zahlungsmitteln.

Tierra Viva exportiert Bockkäfer vor allem deshalb, weil die Menschen in Japan sie sehr mögen. Sie sind viel größer und faszinierender als japanische Käferarten. Übrigens hat KmushiCoin seinen Namen von dem japanischen Bockkäfer Kabutomushi.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

KmushiCoin wird in Tunja als Zahlungsmittel akzeptiert

Die digitale Währung ist bei den Einwohnern von Tunja sehr beliebt und wird inzwischen von über 200 Geschäften in der Stadt als Zahlungsmittel akzeptiert. Dazu gehören Lebensmittelgeschäfte, Cafés, Bekleidungsläden und Restaurants.

Campos verriet, dass Tierra Viva einen kleinen Teil der Einnahmen für den Rückkauf von KmushiCoin verwendet – vielleicht um den Wert des Coins zu erhöhen und ihn am Leben zu erhalten.

KmushiCoin wurde vor drei Jahren (im Jahr 2019) mit einem geschätzten Wert von 0,0030 US-Dollar ins Leben gerufen. Am Dienstag wurde die wenig bekannte digitale Währung bei 1,60 Dollar gehandelt.

Campos hofft, dass KmushiCoin landesweit verwendet wird (ähnlich wie El Salvador Bitcoin als nationale Währung eingeführt hat).

Unser Traum ist es, den KmushiCoin als Zahlungsmittel auf nationaler Ebene zu verwenden.

Und dieser Traum könnte eines Tages tatsächlich in Erfüllung gehen, da ein lokaler Stromversorger seinen Kunden kürzlich angeboten hat, Stromrechnungen mit dieser Kryptowährung zu bezahlen.

Terra Viva macht hauptsächlich mit dem Verkauf von Bockkäfern Umsatz. Diese Käfer könne so groß wie die Hand eines erwachsenen Menschen werden können und haben eine Lebenserwartung von eineinhalb Jahren. Neben den Käfern verkauft das Unternehmen auch sehr Dünger, der aus den Larven der Käfer hergestellt wird.