cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCMCC Global strebt bei neuester Krypto-Finanzierung 300 Mio. Dollar an
CMCC Global strebt bei neuester Krypto-Finanzierung 300 Mio. Dollar an

CMCC Global strebt bei neuester Krypto-Finanzierung 300 Mio. Dollar an

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Das Risikokapitalunternehmen CMCC Global will bei seiner jüngsten Krypto-Finanzierung 300 Millionen US-Dollar aufbringen. Dafür wirbt es um die Aufmerksamkeit von Richard Li, einem milliardenschweren Investor.

Li wird (höchstwahrscheinlich) seine Millionen von Dollar in das in Hongkong ansässige Unternehmen stecken, um die aufkommenden Blockchain-Technologien und Anwendungen des Unternehmens zukunftssicher zu machen.

CMCC Global ist acht Monate alt (Start im April) und hat einen geschätzten Wert von fast 90 Millionen US-Dollar (das Geld stammt aus der 4. Finanzierungsrunde). Die Analysten erwarten, dass das Unternehmen Anfang nächsten Jahres eine Bewertung von 300 Millionen US-Dollar erreichen kann.

Richard Li, ein milliardenschwerer Partner bei CMCC Global, der die vorherige Finanzierung über seinen Investmentmanager Pacific Century Group leitete, wird wahrscheinlich die neueste Krypto-Finanzierung übernehmen (zusammen mit anderen bestehenden Blockchain-Investoren).

Hochkarätiger Investor in Solana-Blockchain

CMCC Global ist ein High-End-Investor in Solana und investiert bereits seit 2016 in die Blockchain – damals gründeten Charlie Morris und Martin Baumann die Firma. Übrigens: Auch Andreessen Horowitz unterstützt CMCC Global.

Im Jahr 2018 investierte CMCC Global 1 Million US-Dollar in den Privatverkauf von Solana, als die Blockchain-Plattform für nur 0,20 US-Dollar pro Coin gehandelt wurde.

Derzeit gehört Solana zu den größten digitalen Währungen der Welt. Auf dem Höhepunkt wurde Solana für 200 US-Dollar pro Coin gehandelt. Das Unternehmen hat auch in Terra und Cosmos investiert (beides sind Blockchain-Protokolle).

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gemini beteiligt sich an CMCC Global

Während Baumann und Morris Mehrheitsaktionäre von CMCC sind, sind Tyler und Cameron Winklevoss (Gründer von Gemini Trust Co.) sowie Richard Li Großinvestoren in der Holding-Ggesellschaft des Unternehmens.

Daniel Wong, ein leitender Vizepräsident der Pacific Century Group, ist der Meinung, dass der Ausschlag zugunsten von Baumann und Morris darin liegt, dass sie „in der Lage sind, in Krypto-Projekte einzusteigen und frühzeitig mit Gründern in Kontakt zu kommen“.

Tyler Winklevoss sagt, er habe die beiden vor zwei Jahren auf einer Asienreise kennengelernt. Der Investitionsansatz ihres Fonds beeindruckte Tyler – was ihn dazu brachte, in CMCC Global zu investieren. Er fügt hinzu, dass die Erfolgsbilanz des Duos ihnen vorausgeht „und für sich selbst spricht“.

CMCC Global plant die Auflegung eines neuen Krypto-Aktienfonds in Asien, insbesondere in Hongkong. Das Unternehmen beantragt derzeit eine Lizenz bei den Hongkonger Aufsichtsbehörden.

Der passive Bitcoin Tracker Fonds von CMCC muss jedoch noch eine Betriebslizenz erhalten. Der Fonds, der 2019 aufgelegt wurde, verfügt über digitale Vermögenswerte im Wert von rund 15 Millionen US-Dollar. Künftig plant CMCC, in NFTs (nicht-fungible Token) und DeFi (dezentralisierte Finanzen) zu investieren.