cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSquid Game Krypto in den letzten 24 Stunden um 2.400% gestiegen
Squid Game Krypto in den letzten 24 Stunden um 2.400% gestiegen

Squid Game Krypto in den letzten 24 Stunden um 2.400% gestiegen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Im September veröffentlichte Netflix die Hit-Show Squid Game – eine koreanische TV-Show über ein tödliches Turnier von Erwachsenen. Nach ihrem großen Erfolg hat die Show nun ihre eigene Kryptowährung, die mit einem beeindruckenden Preisanstieg gestartet ist.

SQUID wird jetzt bei 2,22 US-Dollar gehandelt, ein Anstieg von über 2.400 % in nur 24 Stunden. Die Marktkapitalisierung des Coins liegt bei über 174 Millionen US-Dollar.

Diejenigen, die in SQUID investieren möchten, sollten es jedoch mit Vorsicht tun. CoinMarketCap hat eine Warnung herausgegeben. Diese besagt, dass es der Token Berichten zufolge nicht auf Pancakeswap – einer beliebten Kryptobörse – verkauft werden kann. PancakeSwap hat übrigens einen eigenen Krypto-Token CAKE.

Es ist noch nicht klar, warum einige Leute die Token nicht verkaufen können. Aber ein White Paper, das den Coin beschreibt, enthüllt eine Anti-Dumping-Technologie, die Benutzer vom Verkauf der Token blockiert, wenn bestimmte Bedingungen nicht erfüllt sind.

Squid begann seinen Vorverkauf am 20. Oktober und war innerhalb von Sekunden ausverkauft. Der Coin reiht sich in eine Liste von Witz-Kryptos ein, die ohne Grund – außer guter Publicity – einen großen Aufschwung erlebt haben. Shiba Inu – die von einem Meme inspirierte Coin – hat ihren Preis in der letzten Woche verdoppelt.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Squid Game kann demnächst online gespielt werden

SQUID wurde als exklusiver Coin des Squid Game-Projekts eingeführt, einer Krypto-Plattform zum Spielen und Verdienen. Das Online-Turnier wird im November starten und die sechs Spielrunden aus der Fernsehserie imitieren. Glücklicherweise wird es in dieser Version des Spiels keine tödlichen Konsequenzen geben!

In der virtuellen Version von Squid Game gibt es keine Begrenzung für den Endpreises oder die Teilnehmerzahl. Um teilnehmen zu können, müssen die Spieler einen vorgegebenen Preis in Form von SQUID-Coins bezahlen. In einigen Runden müssen die Spieler auch mit speziell angefertigten NFTs bezahlen. Die NFTs kann man auf der Website des Unternehmens kaufen.

Auf einigen NFTs sind Figuren aus der Serie abgebildet, darunter die kultigen Wächter. Wer am virtuellen Squid Game teilnehmen möchte, muss 15.000 SQUID (33.450 US-Dollar) bezahlen und darüber hinaus ein NFT kaufen.

Die Teilnahmegebühren jeder Runde werden zwischen den Entwicklern und dem Belohnungspool mit jeweils 10 % und 90 % aufgeteilt.

Die Squid Game-Plattform bietet auch Marble Pools an, in denen Coin-Inhaber durch Einsätze Token verdienen können. Beim Staking setzen die Inhaber ihre Kryptowährung als Sicherheit ein, um ein passives Einkommen zu erzielen.

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.