cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenPolkadot Prognose: DOT wird vor Parachain-Auktionen 50$ überschreiten
Polkadot Prognose: DOT wird vor Parachain-Auktionen 50$ überschreiten

Polkadot Prognose: DOT wird vor Parachain-Auktionen 50$ überschreiten

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Preis von Polkadot ist am Donnerstag in die Höhe geschossen, nachdem die Entwickler den Termin für die mit Spannung erwarteten Parachain-Auktionen bekannt gaben. Der DOT-Token sprang auf ein Mehrmonatshoch von 41 US-Dollar, was etwa 310 % über dem Tiefstand im Juli dieses Jahres liegt. Dieser Sprung brachte die Marktkapitalisierung auf mehr als 40 Milliarden US-Dollar. Dadurch ist Polkadot nun die 8. größte Kryptowährung der Welt. Das wird natürlich alle Krypto-Investoren sehr freuen, die vorher noch Polkadot kaufen konnten.

Datum der Parachain-Auktion angekündigt

Polkadot ist ein Blockchain-Projekt, das von Gavin Wood entwickelt wurde. Dabei ist er vor allem als Mitbegründer von Ethereum bekannt. Mit dem Projekt will man eine Plattform schaffen, die Chains für Privatpersonen und Unternehmen sowie öffentliche und erlaubnisfreie Netzwerke und auch Orakel miteinander verbindet.

Letztendlich hilft die Plattform Entwicklern, hochwertige dezentrale Anwendungen (dApps) sowie dezentrale autonome Organisationen (DAOs) zu erstellen. Um das zu erreichen, nutzt die Plattform Kusama als Grundlage, eine andere dezentrale Plattform. Alle Anwendungen, die auf Polkadot umziehen, müssen zuerst über Kusama laufen, dessen Token als KSM bekannt ist. Kusama hat dabei eine Marktkapitalisierung von mehr als 3 Milliarden Dollar.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Preis von Kusama und Polkadot steigt heute, nachdem die Entwickler den Termin für die Parachain-Auktionen bekannt gaben. Die Versteigerungen sollen am 11. November dieses Jahres beginnen.

Es handelt sich dabei um verschiedene spezialisierte Blockchains, die sich mit der Polkadot Relay Chain verbinden. Sie stellen den Multichain-Aspekt der Technologie des Netzwerks dar. Der Start von diesen Parachains ist wichtig, da sie die letzte Phase der mehrstufigen Umsetzung von Polkadot darstellen.

Das Auktionsverfahren wird relativ langwierig sein und soll dabei in zwei Phasen ablaufen. Das erste Los umfasst fünf Auktionen, die am 11. November beginnen und am 9. Dezember enden. Das zweite Los beginnt am 23. Dezember und endet erst im nächsten Jahr, nämlich am 3. März .

Polkadot Preisprognose

Polkadot Preisprognose 14.10.21

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der Polkadot-Kurs in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befindet. Der Preis ist von einem Tiefstand im Juli um mehr als 300 % gestiegen. Der Token wird jetzt bei 41 US-Dollar gehandelt, was etwa 16 % unter dem Allzeithoch liegt.

Ein weiteres bemerkenswertes Ereignis ist, dass der Preis den wichtigen Widerstand bei 38,77 US-Dollar überwinden konnte. Dabei handelt es sich um den höchsten Stand vom September. Der Kurs bewegte sich oberhalb der exponentiellen gleitenden Durchschnitte der 25- und 50-Tage-Linie, während der MACD oberhalb der neutralen Linie liegt. Der Weg des geringsten Widerstands für den DOT-Kurs ist daher nach oben gerichtet, wobei die nächste wichtige Marke bei 50 US-Dollar zu beobachten ist.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.