cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenWie NFTs die Öffentlichkeit an Kryptowährungen heranführen
Wie NFTs die Öffentlichkeit an Kryptowährungen heranführen

Wie NFTs die Öffentlichkeit an Kryptowährungen heranführen

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

NFTs entwickeln sich zu einer Industrie, und zwar zu einer recht lukrativen. Sie helfen nicht nur dabei, Kunstwerke zu verewigen. Sondern auch all den Menschen, die noch keine Erfahrung mit Kryptowährungen haben, indem sie sich mit der Sache vertraut machen. Das erhöht auch die Größe der Branche. Viele neue Nutzer haben noch nie zuvor Kryptowährungen gekauft, aber jetzt brauchen sie sie, um NFTs zu erwerben.

Prominente Plattformen

Ein prominenter Akteur der Branche ist Metaplex Studios. Das Unternehmen wurde gegründet, um zahlreiche Künstler auf seine NFT-Plattform zu bringen. Adam Jeffries, der neue CEO von Metaplex Studios, sprach kürzlich in einem Interview mit Coin Rivet. Es ging dabei um die Art und Weise, wie NFTs helfen, die breite Öffentlichkeit an Kryptowährungen heranzuführen.

Metaplex ist ein Solana-gestütztes On-Chain-Protokoll zur Prägung und Versteigerung von NFTs. Man hat Jeffries zum CEO ernannt, um die Weiterentwicklung der Tool-Funktionalität zu leiten. Dadurch sollen Schöpfer ihre NFT-Geschäfte einfacher verwalten können.

Jeffries betonte, dass die Betrachtung von NFTs als Mittel zur Förderung von Investitionen ihren Wert vereinfacht:

NFT ist wohl die zugänglichste Technologie, um Nicht-Krypto-Nutzer in den Raum – oder das Metaverse – zu bringen. Man kann NFTs sowohl als kurzfristiges Investitionsgut zum Tauschen als auch als langfristiges zum Halten betrachten. Bei einem kurzfristigen Tausch wäre die Analogie die Bereitstellung eines Wertes zu einem bestimmten Zeitpunkt, wie z. B. Konzertkarten mit Spekulationen rund um das Ereignis.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seiner Meinung nach erkennen immer mehr Menschen das wahre Potenzial von Krypto-Technologien, da die Akzeptanz wächst. Er merkte an, dass NFTs es möglich gemacht haben, Nutzer und Schöpfer durch Eigentum zu verbinden. Er sieht NFTs neben anderen Vorteilen als dringend benötigte „gemeinsame Basis“ zwischen den Parteien:

NFTs geben den Urhebern auch eine größere Selbstverwaltungsrolle, wenn es um Einnahmen und Inhaltsrechte geht. Sie schaffen auch eine wachsende Nachfrage von Seiten der Nutzer, da das Werk in seiner Menge begrenzt ist.

Jeder kann mit einen NFT-Marktplatz für Verkauf und Handel mit NFTs aufbauen

Wodurch unterscheidet sich das Metaplex-Protokoll von anderen ähnlichen Plattformen? Der CEO wies darauf hin, dass es vollständig dezentralisiert ist. Man arbeitet hart daran, neue Möglichkeiten für die Nutzer zu schaffen. Es soll möglich sein, dass sie direkt mit dem Open-Source-Code arbeiten. Die Technologie ermöglicht jedem, einen individuellen Marktplatz zu erstellen und die volle Kontrolle darüber zu haben. Das steht in einem starken Kontrast zu einer typischen zentralisierten Kryptobörse. Jeffries fügte hinzu, dass die Nutzer problemlos ein Schaufenster mit dem Verkauf und der Prägung von NFTs sowie anderen grundlegenden Funktionen einrichten können. Sie können auch einen sekundären Marktplatz einrichten, auf dem die NFTs von Nutzer zu Nutzer weiter verkauft werden.

Eine Reihe von Projekten baut derzeit auf Metaplex auf. Dazu gehören zum Beispiel Aurory, FTX, Degen Ape Academy, Phantom Wallet und Audius.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .