cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDank Krypto-Mining bekommt einkommensschwache Bevölkerung in San Jose kostenloses Internet
Dank Krypto-Mining bekommt einkommensschwache Bevölkerung in San Jose kostenloses Internet

Dank Krypto-Mining bekommt einkommensschwache Bevölkerung in San Jose kostenloses Internet

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

San Jose, manchmal auch als „Hauptstadt des Silicon Valley“ bezeichnet, kündigte große Pläne an. Die Stadt will einkommensschwache Familien durch das Mining von HNT-Token im Helium-Netzwerk mit einem kostenlosen Internetzugang versorgen. Die Stadt veröffentlichte heute eine offizielle Pressemitteilung dazu.

Der Bürgermeister von San Jose Sam Liccardo kündigte in Zusammenarbeit mit Helium und dem California Emerging Technology Fund (CETF) eine einzigartige öffentlich-private Partnerschaft an. Sie soll finanzielle Barrieren für einkommensschwache Bürger von San Jose minimieren. Diese Initiative verwendet Token der Kryptowährung HNT, die durch Helium Hotspot-Geräte geschürft und anschließend in Prepaid-Geschenkkarten umgewandelt werden. Mit diesen wollen wir qualifizierte, einkommensschwache Einwohner für die Zahlung der Internetverträge subventionieren.

Die Teilnehmer erhalten eine einmalige Zahlung für einen kostengünstigen Internetzugang. Die Stadt will 1.300 teilnehmenden Haushalten 120 Dollar für einen einjährigen Internetzugang zur Verfügung stellen. Das Büro des Bürgermeisters plant, zusammen mit kleinen Unternehmen und Freiwilligen 20 Hotspots für Helium-Mining zu installieren. Dadurch will man diese einmalige Zahlung finanzieren. Die Hotspots sollen danach sechs Monate lang HNT-Token schürfen.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Helium nicht auf zentrale Anbieter angewiesen

Anstatt sich auf zentralisierte Mobilfunkanbieter zu verlassen, entwickelt Helium ein globales Peer-to-Peer-Netzwerk für Geräte des Internet of Things (IoT). Laut ihrer Website umfasst das Netzwerk dabei über 200.000 Knotenpunkte. Die einzigartigen Mining-Geräte verwenden 5 Watt Energie, um kabellose Verbindung über große Entfernungen zu sichern und gleichzeitig HNT-Token zu generieren. Diese Verbindung ist gut für IoT-Geräte geeignet. Im August sammelte das Krypto-Unternehmen 111 Millionen Dollar in einem Token-Verkauf.

Amir Haleem, Mitbegründer und CEO von Helium, sagte:

Die Demokratisierung und Dezentralisierung des Internets ist die treibende Kraft hinter dem Helium Network. Diese Kooperation mit der Stadt San Jose erweckt diese Mission zum Leben. Die Überbrückung der digitalen Kluft für die Bürger der Stadt durch einen Anwendungsfall wie diesen zeigt, dass San Jose eine Vorreiterrolle dabei spielt, wie Kommunen einen echten Wandel vorantreiben können.

Die geplante IoT-Infrastruktur soll außerdem die Überwachung der Luftqualität, Wasserlecks und andere städtische Dienstleistungen verbessern. Jordan Sun, Chief Innovation Officer von Bürgermeister Liccardo, sagte:

Das Mayor’s Office of Technology & Innovation ist führend bei der Nutzung neuer Technologien und Geschäftsmodelle, um einige der dringendsten Herausforderungen in unserer Gemeinde anzugehen. Ich freue mich darauf, die Nutzung von Kryptowährungen für die Bewohnern zu erforschen. Vor allem für diejenigen, die unter der digitalen Kluft leiden. Wir müssen weiterhin die Grenzen verschieben und unsere Vorstellungskraft erweitern, um systemische Ungleichheiten in unserer Gemeinschaft zu lösen.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .