cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSkyBridge Capital steigt in das NFT-Geschäft ein
SkyBridge Capital steigt in das NFT-Geschäft ein

SkyBridge Capital steigt in das NFT-Geschäft ein

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

SkyBridge Capital startet eine NFT-Plattform namens Flatter, wie Firmengründer Anthony Scaramucci heute auf der SALT-Konferenz bekannt gab. Der ehemalige Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses sagte, dass die Plattform NFTs mit Philanthropie, begehrten Sammlerstücken und exklusiven Events kombinieren werde, berichtete CoinDesk. Diese Funktionen würden von den anderen Investitionen des Hedgefonds getrennt sein.

Das erste Angebot: 140 Flaschen mit seltenem Whiskey

Als erstes wird Flatter 140 Flaschen seltenen Whiskeys verkaufen, die ein Porträt von Scaramucci zeigen und von ihm signiert sind. Darüber hinaus gibt es Eintrittskarten für die SALT-Konferenz im nächsten Jahr und ein Abendessen mit 8th Project, dem Künstler, der das Porträt gemalt hat. Ein Teil des Erlöses geht dabei an das Olympische und Paralympische Komitee der USA.

Die billigste Flasche kostet 1 ETH

SALT ist eine hochkarätige Hedge-Fonds-Konferenz, die Scaramucci vor 12 Jahren gegründet hat. Die Organisatoren erwarten dieses Jahr 2.300 Besucher. Unter ihnen werden FTX-Gründer Sam Bankman-Fried, Paris Hilton und Ray Dalio von Bridgewater sein. Die Whiskey-Flaschen werden in drei Blöcken zu einem Preis von 1 ETH, 1,25 ETH bzw. 1,5 ETH verkauft. Zahlungen in USD werden ebenfalls akzeptiert. Die Inhaber des zweiten Angebots, der NFT Lifetime SALT Tickets, erhalten lebenslangen VIP-Zugang zu allen SALT-Konferenzen. Auf den NFTs ist das SALT-Logo auf einem Salzstreuer abgebildet.

Erster Wechsel des Veranstaltungsortes

Diesen Sonntag findet die SALT im Jacob K. Javits Convention Center in New York statt. In den vergangenen zehn Jahren wurde sie im Bellagio Hotel in Las Vegas abgehalten. Die Veranstaltung ist bekannt für Privatkonzerte, Poolpartys und exklusive Abendessen, bei denen die Manager alles daran setzen, Investitionen von Pensionsfonds oder anderen institutionellen Anlegern zu erhalten. In diesem Jahr wird es aufgrund des Delta-Ausbruchs einige Änderungen geben. Nachdem Scaramucci vor einigen Monaten Einladungen verschickt hatte, hatten sich etwa 3.000 Personen angemeldet.

Scaramucci sagte gegenüber Reuters:

Unser Ziel war es schon immer, große, wichtige Ideen zu fördern und eine Community zu bilden, die sich gemeinsamen Herausforderungen stellt. Wir bringen SALT zum ersten Mal nach New York City, um die Wiederbelebung der Stadt voranzutreiben. Wir wollen Führungsstärke zeigen, indem wir zu einem gewissen Grad an Normalität zurückkehren und gleichzeitig ein sicheres Umfeld für unsere Teilnehmer aufrechterhalten.

Scaramuccis Prominentenstatus könnte dem Unternehmen helfen

Vor einigen Jahren wurde Scaramuccis Name über die Wall Street hinaus bekannt, als er zum Kommunikationsdirektor vom Weißen Haus ernannt wurde. Die Ernennung erwies sich als kurzlebig – seine Anstellung endete nach nur 11 Tagen. Der Grund dafür? Scharfe und öffentlichkeitswirksame Kritik an anderen Mitgliedern der Trump-Administration.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .