cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNFTs erobern die Welt der Kryptowährungen
NFTs erobern die Welt der Kryptowährungen

NFTs erobern die Welt der Kryptowährungen

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Digitale Sammlerstücke oder NFTs (Non-Fungible Tokens) werden jetzt zum Mainstream – und buhlen um die Aufmerksamkeit und die Fantasie von Krypto-Fans.

Ein typisches Beispiel: Dolce & Gabbana hat vor kurzem eine schicke Kollektion von Kleidung und Accessoires für digitale Avatare vorgestellt. Und sie werden diesen Monat alle als NFTs verkauft.

Cryptopunks, eine NFT-Kollektion mit 10.000 individuell erstellten Charakteren, wurde für 1 Milliarde Dollar verkauft. Eine bestimmte NFT ging am Samstag innerhalb weniger Stunden für 1,23 Millionen Dollar weg.

Das russische Staatliche Eremitage-Museum verkaufte NFTs im Wert von 400.000 $. Unter den sechs verkauften Sammlungen befanden sich zwei mit der berühmten „Madonna mit Kind“ von Leonardo Da Vinci. „Komposition VI“ von Wassily Kandinsky auch dabei.

Alibaba in Japan, Rakuten in China und FTX (das größte Kryptounternehmen der Welt) sind die jüngsten florierenden NFT-Märkte.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Was genau ist die Ursache für die NFT-Manie?

Es ist schwer, den genauen Grund zu bestimmen. Aber eines ist sicher: Der allgemeine Krypto-Anstieg hat viele Krypto-Millionäre und -Milliardäre hervorgebracht. Das sind Menschen, die fest an die Blockchain glauben. Und ihr Reichtum erlaubt ihnen, großzügig auf den Erfolg der Branche zu wetten.

Diese Krypto-Fanatiker setzen darauf, dass NFTs – die größtenteils auf der Ethereum-Blockchain erstellt werden – Millionen von gewähnlichen Menschen in die Kryptowelt locken werden.

Der Aufstieg der NFTs untermauert jedoch die These, dass Ethereum die digitale Welt auf seinen Schultern trägt wird. Der Begriff „Metaverse“ ist ein Trendthema in der Technologiebranche.

Mark Zuckerberg definiert das Metaverse als 3D-Internet. Hier schaut man sich die digitale Inhalte nicht mehr an, sondern taucht in sie ein.

Vor kurzem stellte er seine Metaverse-Pläne vor. Er versprach, Facebook mit Hilfe von Virtual-Reality-Projekten in ein „Metaverse-Unternehmen“ zu verwandeln. Vor kurzem hat er einen Büroraum in der Virtual Reality eröffnet, um seine Idee vorzustellen.

Metaverse ist eine Sammlung gemeinsamer digitaler Welten. Die Nutzer können sich von einer Welt in die andere bewegen. Und ihren Besitz, Geld und digitale Identität dabei mitnehmen.

Wenn man einen virtuellen Raum in Paris oder London kauft, behält man seinen Wert, auch wenn man in einen anderen virtuellen Raum geht. Kein Raum kann die Kontrolle über die gesamten digitalen Vermögenswerte oder Gegenstände haben.

Wenn Krypto-Enthusiasten die Dinge aus dieser Perspektive sehen, können Sie erwarten, dass NFTs florieren und einen Wettlauf in die neue digitale Welt auslösen werden.

Das Krypto-Ökosystem ist dynamisch, was bedeutet, dass der Wert von NFTs auf lange Sicht sinken kann. Und warum? Weil ihr Wert an digitale Vermögenswerte gebunden ist. Aber auch die Kryptowährungen entwickeln sich schnell weiter. Und die Chancen, dass NFTs Erfolg haben, sind höher als je zuvor.