cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAltcoin-Rallye im Gange: Anleger entscheiden sich für günstigere Coins
Altcoin-Rallye im Gange: Anleger entscheiden sich für günstigere Coins

Altcoin-Rallye im Gange: Anleger entscheiden sich für günstigere Coins

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Altcoins wie Link, XRP, Dogecoin, Bitcoin Cash, Dot und Litecoin erreichten am Montag neue Höchststände, da sich die Anleger für günstigere Alternativen zum Marktführer Bitcoin entschieden.

Nach dem Kurssprung stieg Link um 18 % und erreichte mit einem Preis von 36,35 $ den höchsten Wert, den der Coin seit dem 19. Mai verzeichnet hat. XRP, Dot und Litecoin legten ebenfalls stark zu und lösten eine Altcoin-Rallye aus.

Smart Contracts tragen zum Anstieg bei

Es wird vermutet, dass die Anleger Altcoins wegen ihres niedrigen Preises und ihrer Smart-Contract-Fähigkeiten kaufen. Altcoins können auch dezentralisierte Finanzoptionen unterstützen. Ein Smart Contract ist ein Code auf einer Blockchain, mit dem Händler finanzielle Vereinbarungen ohne die Beteiligung einer dritten Partei, wie etwa einer Bank oder eines Brokers, treffen können.

Dank der Smart Contracts können Blockchain-basierte Netzwerke wie Ethereum mehr als nur Kryptowährungen hosten. Smart Contracts ermöglichen es den Netzwerken, NFTs zu hosten und verschiedene Softwareebenen einzubeziehen. Das Bitcoin-Netzwerk ist viel teurer und kann diese Art von Anwendungen nicht bewältigen.

Alternativen zu Bitcoin

Bitcoin mag zwar wertmäßig immer noch die größte Kryptowährung sein, ist aber in den letzten Wochen hinter viele Altcoins zurückgefallen.

Der Leiter der Abteilung für Datenanalyse beim Broker CEX.IO Yuriy Mazur sagte:

Was Bitcoin weniger beliebt macht, sind seine hohen Kosten und seine Geschlossenheit im Vergleich zu Ethereum und anderen Smart Contract-fähigen Altcoins.

Der leitende Marktanalyst von OANDA Edward Moya erklärt:

Die Krypto-Community glaubt, dass Altcoins in den nächsten Monaten um das 5-fache oder sogar 10-fache steigen können. Bitcoin dagegen wird sich nur langsam nach oben bewegen.

Im Rahmen des Kursanstiegs der Altcoins erzielte Link den größten Zuwachs. Der Coin stieg in den letzten 24 Stunden um fast 18 % und erreichte einen Höchststand von 36,35 $. Das ist der größte Anstieg seit dem 19. Mai. Währenddessen verzeichnete Bitcoin einen Anstieg von nur 1,65%. Link ist im letzten Monat um 45% gestiegen, Bitcoin hingegen nur um 15%.

Mazur sagte weiter:

Bei diesem Tempo können wir den digitalen Token in etwa 14-21 Tagen auf 50 Dollar steigen sehen. Auf dem Weg dorthin kann es zu Korrekturen kommen, aber ein Wachstum ist zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlicher.

Chainlink ist das Unternehmen hinter dem Link-Token. Es bietet Smart Contracts ähnlich denen im Ethereum-Netzwerk. Vergangene Woche hieß es in einem Tweet von Chainlink, dass im August ein Rekord von 76 neuen Netzwerk-Integrationen stattgefunden hat.

Über Link sagte Mazur:

Das im letzten Monat verzeichnete Wachstum hat die Relevanz des Tokens hervorgehoben. Als erstes Netzwerk mit der Integration von Off-Chain-Daten in Smart Contracts ist es führend.

Andere Blockchain-Netzwerke haben in letzter Zeit ebenfalls einen Anstieg verzeichnet. XRP stieg um fast 8 % auf 1,37 $ und Dot erreichte 34,25 $, ein Anstieg von 2 %.

Die Favoriten unter Krypto-Enthusiasten sind derzeit Cardanos ADA und Ethereums Ether. Beide Coins haben in letzter Zeit vielversprechende Trends gezeigt und durchlaufen laut Mazur beide Hard Forks.

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.