cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSolana Summer geht weiter und SOL erreicht Allzeithoch
Solana Summer geht weiter und SOL erreicht Allzeithoch

Solana Summer geht weiter und SOL erreicht Allzeithoch

Zuletzt aktualisiert am 14th Jun 2022
Hinweis

Der Solana Summer geht weiter und SOL sprang innerhalb von 24 Stunden um 14 % nach oben. Somit hat Solana ein weiteres Allzeithoch mit 157 US-Dollar erreicht. Dies macht den Coin, mit einer Marktkapitalisierung von 45,8 Milliarden US-Dollar, zur siebtgrößten Kryptowährung.

Solana mit neuem Allzeithoch

Solana legt derzeit einen absoluten Aufstieg hin. Die Bullen treiben den Coin weiter gen Norden und SOL hat innerhalb von 24 Stunden einen Anstieg von 14,71 % verzeichnet. Dabei kam Solana erst vor rund 1,5 Jahren auf den Markt und keiner hatte auf dem Schirm, wie hervorragend dieser Coin abschneidet. Insgesamt hat SOL in diesen 1,5 Jahren 70,632 % an Wert gewonnen und ist nun, nach Marktkapitalisierung von 45,8 Milliarden US-Dollar, die siebtgrößte Kryptowährung.

Entwickelt wurde SOL von ehemaligen Qualcomm-Mitarbeitern. Dabei verspricht der Coin eine Reihe von Innovationen, die nicht nur die Transaktionen verkürzen, sondern auch die Kapazität erhöhen sollen. Zudem sollen die Kosten pro Transaktion auf einen Bruchteil eines Cents gesenkt werden.

Die wichtigste Innovation dürfte jedoch der Proof-of-History sein. Dieser neuartige Konsensalgorithmus soll Transaktionen mithilfe einer kryptografischen Uhr überprüfen, um logisch abzuleiten, ob jemand in der Lage ist, diese zu finanzieren.

Solana Summer kommt zur richtigen Zeit

Der hervorragende SOL Aufstieg wird von einigen Solana Summer genannt. Dabei kommt dieser Solana Summer zu der Zeit, in der der Markt nach einer Smart Contract-fähigen Blockchain sucht, die nicht nur hohe Durchsätze hat, sondern auch geringe Kosten aufweisen kann.

Das neue Allzeithoch von Solana kommt mit der Einführung des NFT-Marktplatzes auf FTX. Dieser ermöglicht Menschen, NFTs über Solana und Ethereum zu handeln. Der Marktplatz hat einen sonderbaren Start hingelegt, nachdem Nutzer die Börse mit Fischbilden spammten. Zudem erhöhte FTX.US auch kurzfristig die Gebühr für die Prägung eines NFT auf den nicht fungiblen Token-Marktplatz.

Doch auch der Rest des Marktes hat den Run von SOL heute unterstützt. Bitcoin stieg auf knapp 52.000 US-Dollar. Auch Ethereum flirtete wieder mit der Marke von 4.000 US-Dollar.

Cardano kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.