cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenIst jetzt ein guter Zeitpunkt, um Coinbase-Aktien zu kaufen?
Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Coinbase-Aktien zu kaufen?

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Coinbase-Aktien zu kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Der Krypto-Marktplatz erlebt derzeit einen Aufschwung, da die Preise für viele Coins Allzeithochs erreichen und die Popularität von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum erheblich zunimmt. Coinbase Global steht an der Spitze dieser wachsenden Branche und viele fragen sich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um in den Börsengang von Coinbase zu investieren.

Coinbase Global gab seine direkte Notierung am 14. April zu einem Preis von 250 US-Dollar pro Aktie frei. Zu diesem Zeitpunkt stieg die Aktie um fast 72 % auf 429,54 und schloss den ersten Handelstag bei 328,8. Das entsprach einer Bewertung von 87,3 Mrd. US-Dollar.

Wedbush-Analyst Dan Ives meint:

Coinbase ist ein wesentlicher Bestandteil des Krypto-Ökosystems und ein Barometer für die wachsende Mainstream-Akzeptanz von Bitcoin und Krypto in den kommenden Jahren.

Der Börsengang von Coinbase ist ein potenzieller Wendepunkt für die Kryptoindustrie. Daran kann man den Appetit der Investoren messen und Vorhersagen über die Marktaktivität treffen.

Wie verdient Coinbase Geld?

Coinbase ist die größte US-amerikanische Kryptowährungsbörse, die rund 50 verschiedene Währungen zum Handel anbietet. Zu diesen Währungen gehören Bitcoin und Ethereum – die beiden Marktführer.

Bitcoin hat den höchsten Marktwert und ist in diesem Jahr um 2 % gestiegen, nachdem sein Wert in den letzten Monaten gefallen war. Ethereum hat seinen Wert im Jahr 2021 mehr als verdoppelt.

Coinbase erhebt eine prozentuale Gebühr für alle eingezahlten Gelder oder Trades. Ungefähr 90 % der Einnahmen des Unternehmens stammen aus diesen Gebühren.

Lohnt es sich, die Aktien zu kaufen?

Am Freitag stieg die Coinbase-Aktie um fast 2 % und der Bitcoin-Kurs erreichte im Morgenhandel ein Allzeithoch von 50.900 $. Diese enormen Zuwächse folgen auf ein Jahr großartiger Performance. Allerdings wird die Aktie derzeit mit einem Abstand von nur 40 % zu ihrem Allzeithoch gehandelt.

Es wird jedoch vermutet, dass sich sehr bald eine neue Basis bilden könnte, die den ersten Kaufpunkt für die Aktie darstellen würde.

Um die fundamentalen und technischen Kennzahlen der Aktie zu messen, empfiehlt es sich, einen Blick auf das IBD Composite Rating von Coinbase zu werfen. Ein schwaches IBD Composite Rating ist bei Neuemissionen normal. Derzeit liegt das IBD Composite-Rating von Coinbase bei 76 (von 99). Für Anleger kann es eine gute Idee sein, auf eine Erhöhung dieses Ratings zu warten, bevor sie in die Aktie investieren.

Es wird auch vorhergesagt, dass Coinbase-Aktien von Plattformen wie PayPal unter Druck gesetzt werden könnten, da Kryptowährungen weiter an Popularität gewinnen. Die Plattform verwendet Krypto-Handelsprodukte als Haupteinnahmequelle. Unternehmen wie PayPal nutzen sie jedoch als Engagement-Tools. Das gibt Paypal und anderen Unternehmen dieser Art die Möglichkeit, neue Strategien zu testen. Sie könnten die Plattform möglicherweise in den Schatten stellen.

Diese Aktie ist zweifellos vielversprechend. Händler sollten mit dem Kauf warten, bis die Aktie ihren ersten Kaufpunkt erreicht und ein höheres IBD Composite Rating erhält. Da sich die Kryptowährungen so gut entwickeln, rückt dieser Kaufzeitpunkt definitiv näher. Händler sollten die neuesten Nachrichten von Coinbase im Auge behalten.

Ruby Layram

Ruby Layram

Ruby ist Autorin für die Bankless Times und berichtet über die neuesten Nachrichten über den Kryptowährungsmarkt und die Blockchain-Industrie. Ruby ist seit 2 Jahren eine professionelle Autorin für persönliche Finanzen und Investitionen und baut derzeit ihr eigenes Portfolio an Altcoins auf. Sie studiert derzeit Psychologie an der Universität von Winchester mit dem Schwerpunkt statistische Analyse.