cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum News: Wann kommt der entscheidende Aufwärtstrend von EHT?
Ethereum News: Wann kommt der entscheidende Aufwärtstrend von EHT?

Ethereum News: Wann kommt der entscheidende Aufwärtstrend von EHT?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Heute schauen wir uns in den Ethereum News an, wie es mit dem EHT Kurs aussieht und ob der große Aufwärtstrend endlich bevorsteht. Zu sehen ist dabei, dass EHT zu einer stabilen Unterstützung gehandelt wird, der Verkaufsdruck aber deutlich nachgelassen hat. Durch die Abnahme des zirkulierenden Angebots könnte es einen drastischen Aufwärtstrend geben. In der Transaktionshistorie ist aber auch zu sehen, dass ein Preis von 3.700 US-Dollar anvisiert werden könnte.

Ethereum News zeigen, dass ETH bereit zum Ausbruch ist

Wie es scheint, soll wohl der große Ausbruch von ETH bevorstehen. Gewappnet ist ETH auf jeden Fall. Denn zum einen hat Ethereum dank EIP-1559 eine große Nachfrage erfahren und zum anderen hat auch der Verkaufsdruck deutlich nachgelassen. Weiterhin zeigt sich, wenn man sich die Transaktionshistorie anschaut, dass es eventuell zu einem Preis von 3.700 US-Dollar kommen könnte, wenn der ETH dann endlich ausbricht.

Dabei haben sich mittlerweile einige Analysten zu Wort gemeldet und sind davon überzeugt, dass es bei ETH jetzt zu einem höheren Hoch kommen könnte. So behauptet beispielsweise Rekt Capital, dass die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung sehr erfolgreich ein bedeutendes Unterstützungsniveau getestet hat. Weiterhin äußerte er sich, dass er davon ausgeht, dass dies ein Indikator für einen Ausbruch sein könnte, was gute Ethereum News wären.

Transaktionshistorie von ETH

Insbesondere in der Transaktionshistorie zeigt, dass die Preisspanne zwischen 3.140 bis 3.234 US-Dollar ein sehr entscheidender Interessenbereich ist. Auch das In/Out of the Money Around Price (IOMAP)-Modell von IntoTheBlock gibt einiges her. So sieht man beispielsweise, dass über 850.000 Adresse über 9,5 Millionen ETH in diesem Preisbereich kauften.

Durch dieses Ausmaß und die hohe Nachfrage, werden die Bären wohl eher Probleme haben, den Preis wieder nach unten zu drücken. Natürlich sind auch die Anleger gefragt, die einiges tun können, um den Preis nach oben zu schrauben. Fallen die Token, sollten die Anleger mehr kaufen, um zu verhindern, dass die Preise noch weiter fallen.

@intotheblock

Positives Bild für Preiswachstum von EHT

Zudem ist auch zu sehen, dass ETH die stabile Unterstützung festhält, während die Anzahl der ETH-Token weiterhin an den Kryptobörsen abnimmt. Dabei wurden seit Anfang August mehr als 842.000 EHT von den Handelsplattformen aufgebraucht. Dies entspricht einem Rückgang von über 5 %. Weiterhin wurden auch rund 83.500 EHT verbrannt, seitdem EIP-1559 in die Londoner Hardfork implementiert wurde.

Dabei ist vor allem das rückläufige Angebot und die steigende Anzahl der aus dem Verkehr gezogenen Token ein Indikator dessen, dass das Preiswachstum von Ethereum deutlich ansteigen könnte. Somit sind weniger Token verfügbar und der Kaufdruck könnte ansteigen. Dies wiederum bringt dann ETH weiter voran. Weiterhin ist auch zu sehen, dass ETH keiner signifikanten Angebotsbarriere gegenübersteht. Die einige wichtige Widerstandszone liegt bei 3.700 US-Dollar und könnte dann als Zwischenziel dienen.

Hoffen wir, dass wir in den nächsten Tagen weitere gute Ethereum News posten können. Aber wir sind guter Hoffnung, dass dies der Fall sein wird.

Ethereum kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Titelbild @IntoTheBlock