cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs bei 66.000 USD? - Analysten bleiben optimistisch
Bitcoin Kurs bei 66.000 USD? - Analysten bleiben optimistisch

Bitcoin Kurs bei 66.000 USD? - Analysten bleiben optimistisch

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

In Bezug auf den Bitcoin Kurs soll laut Analysten der Rest des Jahres äußerst optimistisch verlaufen. So erklärte beispielsweise CryptoKaleo, dass kurz dem massiven Hoch die Leute eher pessimistisch reagierten. Doch auch aus anderen Ecken hört man in den letzten Tagen immer häufiger, dass der Bitcoin sogar den US-Dollar überholen könnte. Dabei soll BTC Kurs sogar bis Ende des Jahres auf 66.000 US-Dollar steigen. Ob dies natürlich der Fall ist, wird sich weisen. Tot ist der Bitcoin jedoch noch lange nicht!

Setzt Bitcoin den Bullenmarkt fort?

Derzeit ist überall vom nächsten Bitcoin-Hoch zu hören. So hat CryptoKaleo getwittert, dass die Menschen vor einem Jahr äußerst pessimistisch waren und danach der Bitcoin massiv nach oben schnellte. Wie forbes.com berichtet, hat zudem auch ein Gremium von Krypto-Experten vorhergesagt, dass der Bitcoin Kurs bis Ende des Jahres bis auf 66.000 US-Dollar steigt und sie davon ausgehen, dass BTC den US-Dollar bis 2050 sogar überholen könnten.

Zudem wird laut Bericht erwartet, dass immer mehr Länder den Bitcoin als Währung einsetzen werden. Dies zeigt sich auch an El Salvador, welches Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel machte. Zudem erwägen immer mehr Länder digitale Landeswährungen einzusetzen, was ebenfalls dazu führen könnte, dass der Bitcoin als Zahlungsmittel anerkannt wird.

Der Krypto Analyst Joseph Raczynski ist sogar davon überzeugt, dass BTC in den nächsten Jahren auf 150.000 US-Dollar steigen könnte und dann auch den Dollar überholt. Er sagt, dass dies an der einfachen Übertragung wie auch an der festen Zirkulation liegt. Allerdings geht er auch davon aus, dass der Bitcoin Kurs bis auf 25.000 US-Dollar fallen könnte, bevor es steil nach oben geht.

Zudem bemerkte Raczynski:

Einige Länder werden Bitcoin als primäre Währung ihrer Wahl nutzen. Mit festem Umlauf und einfacher Überweisung wird es ihnen guttun, zu einem ‚bankenlosen‘ Modell überzugehen, das diesem Ökosystem innewohnt.

Des Weiteren verglich er die Preisentwicklung heut mit dem Preis der digitalen Vermögenswerte vor einem Jahr. Auch wenn der Preis nicht perfekt das Preisverhalten widerspiegelt, vermutet Raczynski, dass es aber durchaus ähnlich verlaufen könnte. Dies würde dann heißen, dass die Kryptowährung schon in den nächsten Monaten wachsen könnte. Auch wenn der große Fall von 64.000 US-Dollar (Anfang dieses Jahres) auf rund 30.000 US-Dollar (derzeit) für viele Anleger ein Schock war, ist er davon überzeugt, dass Ende des Jahres ein neues Allzeithoch wartet. Im Moment dümpelt der Bitcoin Kurs zwischen 30.000 und 35.000 US-Dollar und kommt nicht aus diesem Bereich heraus.

Hoffen wir also, dass sich diese Aussagen bewahrheiten und bleiben entspannt. Es kann ja praktisch nur aufwärts gehen.

Trade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

67% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Man sollte daher gut überlegen, ob das hohe Risiko Geld zu verlieren es wert ist.