cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs lässt federn - Gokhstein glaubt dennoch an 80.000 USD
Bitcoin Kurs lässt federn - Gokhstein glaubt dennoch an 80.000 USD

Bitcoin Kurs lässt federn - Gokhstein glaubt dennoch an 80.000 USD

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Bitcoin Kurs verliert an Boden. Nach dem wochenlangen Seitwärtsverlauf geht es nun langsam runter auf unter 33.000 USD. Gokhstein sieht keinen Grund zur Panik. Die Korrektur sei das Beste, was dem Bitcoin hätte passieren können.

Der Bitcoin Kurs hat in den letzten 24 Stunden weitere zwei Prozent nachgelassen und notiert nun bei 32.500 USD. Im Wochenverlauf entspricht der Rückgang sogar sechs Prozent. Seit Ende Mai bewegt sich der Bitcoin Kurs zwischen den Grenzen von 28.000 USD und 42.000 USD – zumeist im Bereich von 35.000 USD. Die Grenzen wurden bisher immer nur für einen kurzen Moment in sehr volatilen Phasen getestet.

Gokhstein hält Bitcoin Kurs Korrektur für „super notwendig“

Phasen der Konsolidierung sind auch im sehr volatilen Kryptomarkt normal. David Gokhstein, CEO von PAC Protocol, äußerte sich nun zu der Korrektur der größten Kryptowährung. Er empfindet die Bitcoin Kurs Korrektur als „super notwendig“, um den nächsten Schritt zu gehen.

So glaubt Gokhstein, dass der Bitcoin im nächsten Schritt einen Kurs von 80.000 USD erreichen wird. Seine Vorstellungen äußerte er über den Kurznachrichtendienst Twitter: