cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin to the moon? - Robert Kiyosaki glaubt an BTC
Bitcoin to the moon? - Robert Kiyosaki glaubt an BTC

Bitcoin to the moon? - Robert Kiyosaki glaubt an BTC

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Robert Kiyosaki ist mit seinem Buch „Rich Dad Poor Dad“ einer der erfolgreichsten Autoren für Finanzbücher. Am gestrigen Donnerstag veröffentlichte Kiyosaki einige Gedanken zu Bitcoin, Gold und Silber. Darin schildet der Bestseller-Autor seine Meinung zum weiteren Verlauf des Bitcoin Kurs. Auch über das Thema Inflationsschutz spricht Kiyosaki.

Robert Kiyosaki: Bestseller-Autor für Finanzbücher

Mit dem Buch „Rich Dad Poor Dad“ schrieb Robert Kiyosaki ein Sachbuch, welches bis heute zu den 10 meistverkauften Finanzbüchern aller Zeit gehört.

Rich Dad Poor Dad zeigt dem Leser dabei vor allem, wie wichtig finanzielle Bildung ist. Getreu dem Motto „Werde der Herr über deine eigenen Finanzen“, sensibilisiert Kiyosaki den Leser für das richtige Sparen und Investieren.

Parallel dazu kommentierte der Bestseller-Auto in den letzten Monaten das aktuelle Geschehen an den Finanzmärkten. Mit Hinblick auf Covid-19 und die damit verbundenen geldpolitischen Maßnahmen plädierte Kiyosaki immer wieder für harte und inflationssichere Währungen.

Neben Gold steht hierbei vor allem Bitcoin im Fokus. In einem aktuellen Interview mit Anthony Pompliano sprach der Bestseller-Autor nun über Möglichkeiten, sein Vermögen vor Inflation zu schützen.

Gold und Silber sind das Geld Gottes. Bitcoin ist das open-source Geld der Menschen.

Bitcoin to the Moon: Robert Kiyosaki

Am gestrigen Donnerstag gab Kiyosaki seinen rund 1.4 Millionen Followern auf Twitter dann in prägnanter Art und Weise zu preis, wohin die Bitcoin Reise weiterhin gehe.