cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRipple erreicht in Zusammenarbeit mit Santander Bank einen Meilenstein: 500 Millionen USD über die Zahlungsapp
Ripple erreicht in Zusammenarbeit mit Santander Bank einen Meilenstein: 500 Millionen USD über die Zahlungsapp

Ripple erreicht in Zusammenarbeit mit Santander Bank einen Meilenstein: 500 Millionen USD über die Zahlungsapp

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Schon länger ist die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen Ripple und der Santander Bank bekannt. Die multinationale Bank ist nach Marktkapitalisierung die größte Bank der Eurozone, weltweit gehört sie zu den 16 größten Finanzhäusern und hat insgesamt rund 140 Millionen Kunden.

Der Bankengigant Banco Santander hat nun über seine Ripple-basierte Überweisungsapp inzwischen grenzüberschreitende Zahlungen im Wert von mehr als einer halben Milliarde Dollar ausgeführt.

Ripple und Santanders One Pay FX

Santander hat die internationale Zahlungslösung One Pay FX erstmals 2018 in Großbritannien, Polen, Brasilien und Spanien eingeführt. Seitdem wurde die App auch in Chile und Portugal eingeführt und hat laut einem neuen Update der Bank mit der Hilfe von Ripple Überweisungen im Gesamtwert von 528,63 Millionen Dollar abgewickelt.