cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum mit unzureichender Sicherheit? ERC20-Token übersteigen ETH
Ethereum mit unzureichender Sicherheit? ERC20-Token übersteigen ETH

Ethereum mit unzureichender Sicherheit? ERC20-Token übersteigen ETH

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Ethereum steht vor einem großen Wechsel auf Proof-of-Stake (PoS). Einer der Gründe hierfür ist die hohe Nachfrage nach dApps auf der bekanntesten Smart Contract Plattform. Denn die Anzahl an Transaktionen pro ETH Block ist begrenzt und mit steigender Nachfrage kommt das Netzwerk langsam an seine Grenzen. Die Transaktionsgebühren sind in die Höhe geschossen und machen viele dezentrale Anwendungen auf der Ethereum Blockchain nicht mehr möglich.

Der Wechsel auf PoS birgt aber auch Risiken, die nicht zu unterschätzen sind. Vor allem die möglichen Sicherheitsaspekte geben Grund zur Sorge. Hier kommen auch die verschiedenen ERC20 Token auf der Ethereum Blockchain ins Spiel. Diese sollen aktuell nämlich von der Marktkapitalisierung insgesamt höher liegen, als die Marktkapitalisierung von ETH. Was daran dran ist und ob Ethereum vor einem großen Problem steht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

ERC20 Marktkapitalisierung überschreitet Ethereum

Die Finanzjournalistin Camila Russo hat gestern auf Twitter darauf aufmerksam gemacht, dass der Gesamtwert aller ERC20 Token 33 Milliarden USD überschritten hat. Dagegen liegt die aktuelle Marktkapitalisierung von ETH bei ca. 27 Milliarden USD.