cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Indikator wächst exponentiell - DeFi Nutzer verdoppeln sich in 5 Monaten
Ethereum Indikator wächst exponentiell - DeFi Nutzer verdoppeln sich in 5 Monaten

Ethereum Indikator wächst exponentiell - DeFi Nutzer verdoppeln sich in 5 Monaten

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Nach dem Höhepunkt des Crypto-Bullruns 2017 und Anfang 2018 hat sich sowohl in den Kursen, als auch fundamental bei den meisten Kryptowährungen viel getan. So wurde bei Ethereum der damalige Hype zu einem großen Teil durch die Verwendung für ICOs ausgelöst. Mittlerweile sind ICOs nicht mehr so stark gefragt und dementsprechend schwindet dieser Use Case für Ethereum. Doch welchen Nutzen bietet die Smart Contract Plattform denn aktuell und was könnte den nächsten Hype auslösen?

Als aussichtsreichster Kandidat werden nicht nur Ethereum 2.0 und die Serenity Updates gehandelt, sondern auch Decentralized Finance (kurz: DeFi). Während wir schon des Öfteren darüber berichtet haben, dass der Wert der in DeFi Anwendungen gelockten ETH immer weiter gestiegen ist, konnten wir in den letzten Monaten eine noch interessantere Entwicklung bei den Nutzerzahlen sehen. Diese legten in den letzten 5 Monaten eine beachtliche Entwicklung hin.

Immer mehr Menschen nutzen DeFi auf Ethereum

Die Existenzberechtigung eines jeden Coins ist sein Use Case. Zusätzlich dazu gilt: je größer dieser Anwendungszweck, desto größer könnte die potentielle Wertsteigerung des Coins ausfallen. Die Frage ist nur, welche Use Case hat ETH aktuell?

Dem Kurs nach zu urteilen, könnte sich der Markt da im Moment auch nicht so sicher sein. Das damalige Allzeithoch, das durch den ICO Boom ausgelöst wurde lag bei über 1.400 USD. Davon ist Ethereum mit aktuell knapp über 200 USD noch weit entfernt. Doch ETH Fans könnten nun vielleicht ein Licht am Ende des Tunnels sehen.

Denn wie Spencer Noon, der Head of DTC Capital, einem Crypto-Investment Fond auf Twitter postete nimmt die Nutzerzahl der DeFi Anwendungen auf Ethereum momentan einen parabolischen Wachstumsverlauf an.

Alleine in den letzten 5 Monaten, seit Ende 2019, hat sich dieser Wert von 90.000 auf 178.000 fast verdoppelt. Insgesamt können wir laut dem Chart in den letzten 2 Jahren ein noch größeres Wachstum von einigen Tausend auf fast 180.000 Nutzer sehen.