cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBTC Adoption nimmt Fahrt auf - olympische Profi-Sportlerin kauft BTC
BTC Adoption nimmt Fahrt auf - olympische Profi-Sportlerin kauft BTC

BTC Adoption nimmt Fahrt auf - olympische Profi-Sportlerin kauft BTC

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Gerade in letzter Zeit erleben wir interessante Entwicklungen rund um die Adoption von BTC und sehen, wie diese immer mehr an Fahrt aufnimmt. Um nur einige Beispiele zu nennen: immer mehr institutionelle Anleger und Hedge Fonds, wie kürzlich Paul Tudor Jones, investieren in Bitcoin, die Schriftstellerin J.K. Rowling startete diese Woche ein Twitter Feuerwerk über BTC, das Halving hat das öffentliche Interesse erhöht und wie heute morgen von uns berichtet kann man bei Online Shops die auf Shopify basieren nun mit Kryptowährungen wie BTC zahlen. Doch damit nicht genug: wie eine olympische Profi-Sportlerin aus den USA gestern ihren Twitter Fans öffentlich mitteilte, hat sie nun auch in BTC investiert.

BTC kommt bei Olympia an?

Bei der Sportlerin handelt es sich um Christie Pearce Rampone, einer ehemaligen US-amerikanischen Fußballspielerin. Sie kann als eine der erfolgreichsten Frauen-Fußballerinnen angesehen werden, gewann 3-mal mit der US-Nationalmannschaft olympisches Gold und wurde 2-mal Weltmeisterin. Durch ihre Bekanntheit hat sie auch bei Twitter 310.000 Follower.

Wie sie ihren Fans in einem Twitter Post am Donnerstag mitteilte, gehört sie nun auch zum Schlag Mensch, die sich auf BTC eingelassen haben und mit einem Kauf den ersten Schritt wagen. Nach einem Gespräch mit Catherine Coley von Binance.US über „finanzielle Fitness“ hat sie scheinbar ihren „ersten Teil eines Bitcoin“ gekauft.

Ich bin bereit! Ich bin dabei! Ich hatte ein erstaunliches Gespräch mit @CryptoColey von @BinanceAmerica über finanzielle Fitness. Ich habe sogar mein erstes Stück #Bitcoin gekauft! #EducateDontIntimidate