cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Halving - Was uns Hashrate, Google Suchanfragen und die letzten Halvings über den Preis verraten
Bitcoin Halving - Was uns Hashrate, Google Suchanfragen und die letzten Halvings über den Preis verraten

Bitcoin Halving - Was uns Hashrate, Google Suchanfragen und die letzten Halvings über den Preis verraten

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Das Bitcoin Halving steht vor der Tür. Nur noch knapp 6 Tage und wir schreiben wieder Geschichte. Es ist das dritte Halving von BTC und alle sind gespannt, wie der Preis darauf reagieren wird. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es gerade um Bitcoin steht und welche Auswirkungen das Bitcoin Halving auf den BTC Kurs haben kann, schauen wir uns die aktuelle Hashrate, die Google Suchanfragen und die Preisverläufe der letzten beiden Halvings genauer an.

Bitcoin Halving – Hashrate erreicht neues Allzeithoch

Das Bitcoin Halving ist ein wichtiges Ereignis in der BTC Ökonomie. Hierbei werden alle 210.000 Blöcke (ca. 4 Jahre) die Block Rewards halbiert. Das bedeutet, dass die Belohnung für das Finden eines Blocks reduziert wird und zwar nachhaltig. Aktuell bekommen Miner für einen gefundenen Block 12,5 BTC. Nach dem Halving nur noch 6,25 BTC. Das ist ein enormer Einschnitt für die Miner und letztendlich für das Angebot an neuen Bitcoins.

Das ist auch eine der möglichen Erklärungen, warum die Bitcoin Hashrate vor zwei Tagen ein neues Allzeithoch erreicht hat. Miner nutzen aktuell jedes Mittel, um so viele Blöcke wie möglich vor dem Bitcoin Halving zu finden. Denn jeder gefundene Block bringt aktuell doppelt so viel wie ein Block nach dem Halving.