cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs kurz vor Einbruch auf 4.400$? Bearisher Indikator sorgt für Panik
Bitcoin Kurs kurz vor Einbruch auf 4.400$? Bearisher Indikator sorgt für Panik

Bitcoin Kurs kurz vor Einbruch auf 4.400$? Bearisher Indikator sorgt für Panik

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Ist die letzte Hoffnung für die Bitcoin-Bullen jetzt endgültig gestorben? Ein Indikator, der den Zustand des Bitcoin Mining Ökosystems verfolgt, hat gerade zum ersten Mal seit einem Jahr rückläufig reagiert und signalisiert angeblich eine bevorstehende Kapitulation. Kurz gesagt: Für den Bitcoin Kurs könnte es weiter bergab gehen. Was sich genau hinter diesem scheinbar so bearishen Indikator verbirgt, erfährst du hier und jetzt!

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Bitcoin Preis Dump Incoming?

Erst im vergangenen Monat stieg der Bitcoin Kurs um 42%. Innerhalb von nur 24 Stunden stieg der Bitcoin Preis von 7.300 $ auf 10.500 $. Damit markierte BTC den viertgrößten Aufwärtstrend in der Geschichte der bekanntesten aller Kryptowährung.

[override_inline_ad]

Doch was so gut anfing und das Herz der Bitcoin-Bullen höher schlagen ließ, ist langsam aber sicher passé. Dieser atemberaubende Anstieg konnte scheinbar nicht viel dazu beigetragen, um einen Aufwärtstrend überzeugend einzuleiten.

Schlimmer noch! Denn tatsächlich tauchte jetzt ein wichtiges Verkaufssignal auf und alarmiert Trader und Beobachter vielerorts. Müssen wir uns etwa Sorgen um den Bitcoin Kurs machen?

Wie der Kommentator Cole Garner betonte, haben die Hash Ribbons gerade eine rückläufige Entwicklung erlebt. Die Hash Ribbons sind ein Indikator mit Aussage über den Zustand der Hash-Rate von Bitcoin. Ein solches rückläufiges Crossover der Ribbons wurde zuletzt gesehen, kurz bevor der Bitcoin Preis von 6.000 $ in die Tiefe stürzte.