cryptomonday.de
StartseiteNachrichten“Bitcoin Co-Founder” Jörg Molt bloßgestellt und von Antonopoulos als Scammer entlarvt
“Bitcoin Co-Founder” Jörg Molt bloßgestellt und von Antonopoulos als Scammer entlarvt

“Bitcoin Co-Founder” Jörg Molt bloßgestellt und von Antonopoulos als Scammer entlarvt

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die Entstehung von Bitcoin ist nach wie vor nicht ganz geklärt. Der oder die Erfinder sind unbekannt und es gibt eine ziemlich hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir niemals rausfinden werden, wer tatsächlich dahinter steckt. Genau dieses Mysterium nutzen einige Individuen, um sich als Erfinder von Bitcoin auszugeben, um damit an Vertrauen bei den möglichen Investoren zu gewinnen. Einer der bekanntesten ist wohl Craig Wright, für den es immer brenzlicher wird. Doch es gibt auch einen bekannten Betrüger aus Deutschland namens Jörg Molt. Nun scheint er sich mit den falschen Leuten angelegt zu haben und wurde öffentlich an den Pranger gestellt und als Scammer entlarvt.

Vermeintlicher Bitcoin Co-Founder Jörg Molt unter Beschuss

[override_inline_ad]

Auf einer der größten Crypto Konferenzen in Las Vegas vergangene Woche, der World Crypto Con, hat sich Jörg Molt wieder als Erfinder von Bitcoin ausgegeben. Der Ex-DJ und Initiator der Satoshi School, welche nach seinen Angaben die einzig wahre Adresse ist, um Bitcoin und Blockchain zu erlernen, wurde vom bekannten Crypto Kommentator Kenneth Bosak auf dem Event hart angegangen. Schaut am besten selbst: