cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRipple Kurs kurz vor Pump? - Peter Brandt und Indikatoren sind bullish
Ripple Kurs kurz vor Pump? - Peter Brandt und Indikatoren sind bullish

Ripple Kurs kurz vor Pump? - Peter Brandt und Indikatoren sind bullish

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Ripple und der XRP Kurs haben einige turbulente Wochen hinter sich. Immer wieder steht die Firma Ripple wegen Massen-Verkäufen aus dem Escrow in der Kritik. Dementsprechend schwer hatte es der XRP Kurs in der jüngsten Vergangenheit an Boden zu gewinnen. Doch nun stellen einige sehr bekannte Trader, wie beispielsweise Peter Brandt, fest, dass der XRP Kurs in der nahen Zukunft einiges an Potential hat. Auch ein vielversprechender Indikator lässt auf goldene Wochen und Monate hoffen.

[td_block_ad_box spot_id="custom_ad_1"]

Ripples XRP könnte Boden gegenüber Bitcoin erreicht haben

Peter Brandt ist ein sehr bekannter Trader aus den USA, der nicht nur im Crypto-Breich für seine Analysen und Einschätzungen geschätzt wird. Nun hat sich Brandt wie gewohnt über Twitter zu Wort gemeldet und eine Analyse zu Ripples XRP Kurs zum Besten gegeben.

Laut ihm zeigt sich im Trading Paar zwischen XRP und Bitcoin momentan eine bullische Formation für XRP. So gibt es Signale, die darauf hindeuten, dass Ripples XRP einen Langzeit-Boden gegenüber Bitcoin erreicht hat. Das könnte für den Token signifikante Gewinne gegenüber BTC in den nächsten Wochen und Monaten bedeuten.