cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano steht ADA Staking Reward Update bevor - ADA bald auf Coinbase?
Cardano steht ADA Staking Reward Update bevor - ADA bald auf Coinbase?

Cardano steht ADA Staking Reward Update bevor - ADA bald auf Coinbase?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Cardano (ADA) ist wohl eines der bekanntesten Blockchain Infrastrukturprojekte im gesamten Crypto-Raum. Es wird als eins der wissenschaftlich fundiertesten und ehrgeizigsten Crypto-Projekte behandelt. Cardano steht nun vor einem großen Update, welches vor allem für die Halter der ADA-Token von Bedeutung ist. Die Ada Investoren erwartet bald ein Proof-of-Stake (PoS) Reward und der Schritt in Richtung vollständige Dezentralisierung.

Cardano (ADA) steht vor einer neuen Ära

Cardano hat eine unvergleichbar detaillierte Roadmap, welche in verschiedene Ären unterteilt ist und damit immer wieder ein neues Protokollzeitalter einleitet. Die Byron-Ära führte erstmals den Proof-of-Stake Algorithmus namens Ouroboros ein. Als nächstes steht die Shelley-Ära vor der Tür und bringt auch erstmals Belohnungen (Rewards) in den PoS-Algorithmus. Aktuell befindet sich das Shelley Protokoll noch im Testnetz, soll aber bald das Tageslicht erblicken und live gehen.

[td_block_ad_box spot_id="custom_ad_1"]

Die Erwartungen an den ADA Kurs steigen mit dem Mainnet-Start von Shelley immer weiter. Die Umstellung des Protokolls soll auch endlich Tor und Tür bei Coinbase öffnen. Es wird von vielen erwartet, dass das Update zu einem Listing bei Coinbase führen könnte. Das wiederum wäre zumindest kurzfristig für den ADA-Kurs ein bedeutender Schritt und würde den Wert in die Höhe schießen lassen. Zumindest war das bisher bei den Coinbase Listings von anderen Projekten immer der Fall.

Neues PoS-Protokoll für Cardano

Vor einer knappen Woche lobte Charles Hoskinson eine Neuentwicklung bei IOHK auf Twitter. Er beschreibt den Schritt als einen riesigen Durchbruch für den gesamten Blockchain-Raum.