cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Halving Analyse - Haben Halving-Events Einfluss auf die Kurse?
Bitcoin Halving Analyse - Haben Halving-Events Einfluss auf die Kurse?

Bitcoin Halving Analyse - Haben Halving-Events Einfluss auf die Kurse?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Das Bitcoin Halving steht in guten 10 Monaten bevor und mit Vorfreude warten viele Bitcoin Investoren auf das große Event und die Halbierung der Block Rewards. Wird es den Kurs weiter befeuern? Sehen wir die 50.000-100.000 USD durch das Halving? Die Antwort heißt: vielleicht.

Das Litecoin Halving im August hat bereits einen Vorgeschmack geliefert, inwieweit dieses wichtige Event den Kurs beflügeln kann. So hat Litecoin im Peak bereits fast 500 % zulegen können und damit sogar Bitcoin outperformt in diesem Jahr. Doch ist das Halving wirklich der Grund? Muss es einen Grund geben?

Eine neue Studie hat nämlich gezeigt, dass die Preise von Bitcoin und Litecoin nicht vom Halving beeinflusst werden. Wir haben mal genauer draufgeschaut und sagen euch, warum das Halving dennoch einen Einfluss auf den Preis hat. Denn eine Medaille hat immer zwei Seiten.

Dieser Artikel ist der Start unserer großen Halving Offensive, wir werden in folgenden Artikeln weiter zu dem Thema berichten und auch nochmal bei den Grundlagen beginnen. Lasst uns aber einfach mal mit einem Kaltstart beginnen. Bis zum Ende lesen lohnt sich 😉

Das Bitcoin Halving und der Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung

[td_block_ad_box spot_id="custom_ad_1"]

Sowohl in unserer Community aber auch im normalen Leben sehnen sich die Menschen nach Antworten. Ursache und Wirkung sind zwei Dinge, die für die meisten Menschen zusammengehören. Der Versuch, das Chaos zu kontrollieren und zu verstehen, ist einer der Urtriebe des Menschen und scheint sich am Crypto Space die Zähne auszubeißen.

Denn der Crypto Markt bietet das genaue Gegenteil von Kontrolle und Ordnung – es herrscht das Chaos und so scheint der Crypto Markt das Ergebnis aus Zufälligkeit und Volatilität zu sein.

Dennoch versuchen die Bitcoin & Crypto Investoren immer wieder Antworten zu finden und so ist es die Aufgabe der Crypto „Medien“ diese zu liefern. Chart Analysen und OnChain Analytics, wie beispielsweise Whale Movements, geben einen kleinen Einblick darauf, was Preise neben dem Zufall wirklich treiben kann. Wenn wir ehrlich sind, können News im Sinne von Self-fullfilling Prophecies ebenfalls ein Treiber sein, den fahrenden Zug noch zu beschleunigen. Doch meistens gibt es diesen Zusammenhang eben nicht und es bleibt die ernüchternde Wahrheit: Die Preise machen die News und nicht umgekehrt.

Das Bitcoin & Litecoin Halving – Kurstreiber oder falscher Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung?

[override_inline_ad]

Dieser Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung gilt auch für das Bitcoin Halving, das Litecoin Halving oder das Halving aller anderen Kryptowährungen. Viele Investoren sehen einen deutlichen Zusammenhang zwischen einer positiven Preisentwicklung und dem Halving. Die Logik ist klar: Ein Halving reduziert die neu erzeugte Geldmenge und damit das zukünftige Marktangebot, aber eben nicht das bereits vorhandene Angebot.

Laut dieser Logik lässt ein niedriger Verkaufsdruck bzw. ein niedriges Angebot den Preis steigen. Aber warum steigt der Preis dann schon vorher, wie zuletzt bei Litecoin? Self-fullfilling Prophecy? Wenn alle glauben, der Kurs steigt, steigt dann der Kurs?