cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Manipulation? Tether Treasury druckt 5 Milliarden USDT
Bitcoin Kurs Manipulation? Tether Treasury druckt 5 Milliarden USDT

Bitcoin Kurs Manipulation? Tether Treasury druckt 5 Milliarden USDT

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Nachdem es in den letzten Wochen weitestgehend still um die Tether Limited war, gelang der in Hong-Kong ansässigen Company erst vor zwei Tagen (13.07.19) wieder ein neuer Coup. Denn das kontrovers diskutierte Unternehmen hat (angeblich) versehentlich fünf Milliarden USDT Coins gedruckt. Aufgedeckt wurde das Ganze durch unseren treuen Twitter Freund, den WhaleAlert.

Auch der Bitcoin Preis reagierte sofort positiv auf „das frische Geld“ und verhärtete somit den Verdacht, dass das Unternehmen Bots benutzt, um den Bitcoin Preis durch die frisch geprägten USDT nach oben zu treiben.

Du hast keine Zeit jeden Artikel der vergangenen Woche zu lesen? In unserem Wochenrückblick findest du die wichtigsten Schlagzeilen der letzten Woche zusammengefasst. Viel Spaß!

Bitcoin Kurs Achterbahn | Altcoin steigt 26.000% | Trump vs. Bitcoin | Altcoin Analyse

USDT Druck sei laut Tether und Bitfinex CEO ein Fehler gewesen

Laut Paolo Ardoino, der gleichzeitig CTO bei Bitfinex und Tether ist, sei der Druck der fünf Milliarden USDT lediglich ein Tippfehler gewesen. Ursprünglich geplant waren nämlich nur 50 Millionen USDT. Der Fehler soll bei einem Swap von dem Omni auf das Tron Netzwerk geschehen sein. Damit reagierte er prompt auf die „Anschuldigung“ durch den WhaleAlert. Als Beweis fügte Ardoino auch Links zu Tronscan.org hinzu, in denen zu sehen ist, dass die gedruckten USDT direkt im Anschluss verbrannt worden sind.