cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Achterbahn: BTC durchbricht 9.000er Marke und stürzt ab
Bitcoin Kurs Achterbahn: BTC durchbricht 9.000er Marke und stürzt ab

Bitcoin Kurs Achterbahn: BTC durchbricht 9.000er Marke und stürzt ab

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Der Bitcoin Kurs konnte an diesem Abend kurzzeitig die wichtige Hürde von 9.000 USD reißen. Scheinbar ein gefundenes Fressen für die Trader, denn auf den rasanten Anstieg folgte ein ebenso schneller Absturz. Wie geht es nun mit dem Bitcoin Kurs weiter?

In unserem letzten CM Talk haben wir über den aktuellen Bitcoin Kurs und den Gesamtmarkt gesprochen und unsere Einschätzung abgegeben:

Bitcoin Kurs Update & Markt Analyse | Portfolio Tracking

Bitcoin Kurs erreicht 9.000 USD Marke

An diesem Abend erreichte der Bitcoin Kurs kurzzeitig die wichtige Marke von 9.000 USD und stürzt genauso rasant wieder auf den Ursprungspreis von ca. 8.700 USD ab. An manchen Börsen konnte sogar ein Preis von ca. 9.100 USD erreicht werden. Willkommen auf der Bitcoin Kurs Achterbahn, ein Phänomen was wir in diesem volatilen Markt schon häufiger beobachten konnten.

Wie geht es nun mit dem Bitcoin Kurs weiter?

Der aktuelle Trend des Bitcoin Kurs sieht weiterhin positiv aus, jedoch scheint die Marke von 9.000 USD ein harter Brocken zu sein. Sollten die 9.000 USD überwunden werden können, ist der Weg bis zu 10.000 USDmöglicherweise frei. Mit kurzfristigen Rückschlägen sollte allerdings jederzeit gerechnet werden. Wir haben in den letzten Wochen gesehen, wie schnell der Kurs in beide Richtungen schlagen kann, als beispielsweise ein Bitcoin Whale auf Bitstamp den Bitcoin Kurs ins Wanken brachte.


Der eToro Test 2019 eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


[override_inline_ad] In solch volatilen Markphasen sollten „normale“ Investoren Vorsicht walten lassen und sich nicht von den Tradern in die Falle jagen lassen, denn dieses Spiel verstehen sie nur zu gut.

Der jüngste Anstieg über das Niveau von 9.000 USD hat wieder für eine erhöhte Volatilität gesorgt und veranlasste Trader ihre Positionen wieder zu verlassen und Gewinne mitzunehmen. Ein Wechselspiel, das für diese Achterbahn sorgte. Die Stimmung ist aber dennoch gut und die 10.000 USD werden ins Visier genommen. Ob wir sie tatsächlich erreichen oder überschreiten werden, ist reine Spekulation und wie der Rest des Artikels keine Handelsempfehlung. #DYOR (Do your own Research)

Was denkt ihr, sehen wir bald die 10.000er Marke fallen? Wie ist eure Strategie? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat und abonniert unseren News Kanal.

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"]

[Bild: Shutterstock]