cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenTether's USDT offiziell nur zu 74% gedeckt - Wie reagiert der Bitcoin Kurs?
Tether's USDT offiziell nur zu 74% gedeckt - Wie reagiert der Bitcoin Kurs?

Tether's USDT offiziell nur zu 74% gedeckt - Wie reagiert der Bitcoin Kurs?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Tether, die Nummer eins unter den Stablecoins, steht im Mittelpunkt einer weiteren Kontroverse. Es wurde nun offiziell bekannt, dass nur 74 Prozent der USDT durch Fiat (einschließlich Fiat-Äquivalente) gesichert sind. Der vernichtende Bericht kommt eine knappe Woche nachdem bekannt wurde, dass die Krypto Börse Bitfinex 850 Millionen US-Dollar verloren hat und versuch hat die gesamte Summe mit Tether (USDT) zu verschleiern

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Tether (USDT) nur durch 74% an FIAT gedeckt

Am 30. April schrieb Tether’s General Counsel Stuart Hoegner in seiner eidesstattlichen Versicherung, dass das Unternehmen nur 2,1 Milliarden USD an liquiden Mitteln hält. Durch die von CoinMarketCap bereitgestellten Daten über den aktuellen USDT Supply, übersteigt der Stablecoin die Mittel zu Deckung bei Weitem. Das aktuelle Circulation Supply von USDT liegt bei 2,8 Millarden USD, also etwa 700 Millionen über den tatsächlich hinterlegten Mitteln. Das kommt ziemlich nah ran an die 850 Millionen verlorenen USD durch Bitfinex.

[ki_suggest link="13062"]

Zum Zeitpunkt [30. April] unterzeichne ich diese eidesstattliche Erklärung. Tether verfügt über liquide Mittel (kurzfristige Wertpapiere) in Höhe von rund 2,1 Milliarden US-Dollar, was etwa 74 Prozent der derzeit ausstehenden Mittel (USDT) entspricht“, erklärt Hoegner und bestätigt, dass die umkämpfte Kryptowährung nicht vollständig durch den US-Dollar gedeckt wird.

Tether’s USDT durch Bitfinex gedeckt?

[override_inline_ad]

Bereits im März aktualisierte Tether die Beschreibung auf seiner offiziellen Website und entfernte die Zeile, die besagt, dass sie „1:1 von der traditionellen Währung unterstützt wird“. Neben den liquiden Mitteln stellte sich heraus, dass Tether auch liquide Mittel und Forderungen aus Darlehen in den Rücklagen hat, die mit in die Deckung fließen. Die restlichen 26 Prozent sind jedoch nicht an diese Vermögenswerte gebunden.

Hoegner behauptet weiter, dass die verschwundenen 850 Millionen USD, dazu gedacht waren den Krypto-Markt abzuschirmen, verursacht durch einen möglichen Marktrückgang. Da Bitfinex eine der größten Krypto-Börsen auf dem Markt ist, könnten sich seine Probleme negativ auf den Preis von Bitcoin und Tether auswirken. Das Unternehmen und vor allem Tether haben aktuell immer noch einen enormen Einfluss auf den Bitcoin Kurs.

Tether und die Inhaber von Tether haben ein großes Interesse daran, sicherzustellen, dass eine der dominanten Handelsplattformen von Tethers über genügend Liquidität für den normalen Betrieb verfügt“, kommentierte er das explosive Geschäft.


Hast du es bereits gewusst? Über eToro kannst du Bitcoin (BTC) und 14 weitere Kryptos direkt oder als CFD mit Hebel handeln. Profitiere von einer hohen Benutzerfreundlichkeit, geringen Mindesteinzahlung, Social Trading und breiten Palette an Assets. Richte dir noch heute ein kostenloses Demo-Konto mit 100.000$ ein und teste es selbst!


[ki_suggest link="13182"]

Hat Bitfinex Einfluss auf den Bitcoin Kurs?

Es gibt aktuell Gerüchte, dass Bitfinex eine eigene IEO von über 1 Milliarde USD plant. Es scheint aktuell sehr viel FUD rund um Tether zu kursieren. Viele behaupten, dass die anderen Stablecoins sich dazu abgesprochen haben, um das Vertrauen zu Tether’s zu zerstören. Doch aktuell handelt es sich nur um reine Behauptungen ohne wirkliche Belege.

Doch nun ist es offiziell, dass nur 74% des Tether (USDT) Supplies gedeckt sind. Doch der Bitcoin Kurs und der gesamte Krypto Markt reagieren relativ gelassen auf diese Nachricht. Es wird davon ausgegangen, dass wenn die Situation sich mit Tether (USDT) nicht beruhigen wird, dass der Bitcoin Kurs extrem steigen wird. Viele werden aus Angst aus USDT in BTC wechseln, um dem USDT Kurs-Einbruch zu entkommen. Es bleibt also wie immer spannend.

Was wird mit Tether (USDT) und vor allem mit Bitfinex passieren? Ist der Bitcoin Kurs davon betroffen? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat!

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"]

[Bild: Shutterstock]