cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRipple (XRP) lag 2018 vor Bitcoin (BTC) laut US-Google Suchanfragen
Ripple (XRP) lag 2018 vor Bitcoin (BTC) laut US-Google Suchanfragen

Ripple (XRP) lag 2018 vor Bitcoin (BTC) laut US-Google Suchanfragen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Laut Google Trends suchten im Jahr 2018 mehr US-Nutzer nach „How to buy Ripple“ als nach „How to buy Bitcoin“. Allerdings suchten Google-Nutzer außerhalb der USA häufiger nach Informationen über den Kauf von Bitcoin (BTC) als von Ripple (XRP).

Bitcoin (BTC) an der Spitze der Suchanfragen

Ebenso übertraf der Begriff „Bitcoin“ „XRP“ oder „Ripple“ sowohl weltweit als auch in den USA. Zwar hoffen viele XRP-Fans, dass XRP bald Bitcoin die Position laut Marktkapitalisierung streitig machen wird, doch aktuell sieht es noch lange nicht danach aus.

[override_inline_ad]

Für Befürworter und Investoren von Ripple’s XRP ist es nur eine Frage der Zeit, bis der bankenfreundliche Token Bitcoin als führende Kryptowährung durch Marktkapitalisierung ersetzt. Die XRP Army ist auf Reddit und Twitter zu sehen und verurteilen Bitcoin als inzwischen veraltete Technologie.

Für sie ist BTC ein schwerfälliger Dinosaurier unter den Kryptowährungen. Sie sprechen Ripple’s XRP einen potenziell höheren Nutzen zu. Schnellere und günstige Transaktionen sind hier die meistgenutzten Argumente, um Bitcoin irgendwann den Platz streitig zu machen.

Während die umstrittene XRP Kryptowährung in Bezug auf die Gesamtmarktgröße noch weit hinter Bitcoin liegt, gibt es eine Kennzahl, bei der Ripple Bitcoin etwas übertrifft – die Suchanfragen bei Google.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Ripple’s XRP wird in den USA öfter gesucht als Bitcoin

Twitter Nutzerin und ehemalige Ingenieurin bei Coinbase, Preethi Kasireddy, betonte heute, dass laut Google Trends im Laufe des Jahres 2018 unter den US-Nutzern der Suchmaschine der Begriff „How to buy Ripple“ häufiger gesucht wurde als „How to buy Bitcoin“:

Kasireddy’s Tweet ist etwas irreführend, da er nicht erwähnt, dass er nur auf US-Google-Nutzern basiert. Wenn man den gesamten Planeten in Betracht zieht, übertrifft „How to buy Bitcoin“ bei weitem „How to buy Ripple“. Tatsächlich wurde nach Bitcoin mehr als sieben mal so oft als nach Ripple gesucht.


Hast du es schon gelesen? Ripple ist Thema bei der FED, dem Weißen Haus und der Weltbank. Gleich wenn der Ripple (XRP) Kurs sich jüngst etwas abgekühlt hat, bleibt die Kursperformance von XRP nach wie vor eine der leistungsstärksten der letzten Monate. Der steigende Bekanntheitsgrad von Ripple hat zudem nicht selten positive Auswirkungen auf den XRP Kurs. Jetzt lesen.


Alle warten auf einen Ausbruch vom XRP Kurs

Dieses Ergebnis könnte zu der Schlussfolgerung führen, dass Ripple’s XRP in den USA beliebter ist als Bitcoin. Dies scheint jedoch nicht der Fall zu sein. Vergleicht man die Suchbegriffe „Bitcoin“ und „Ripple“ mit der Analysesoftware, so liegt BTC bei der Anzahl der im Jahr 2018 durchgeführten Suchanfragen sowohl lokal in den USA als auch weltweit an der Spitze.

Zudem gehen viele davon aus, dass die Suchanfragen bei Google in den USA von Bots der XRP-Army gemacht wurden. Das tatsächliche Handelsvolumen von BTC übersteigt bei weitem das von XRP.

Trotz wachsender Anzahl von Bankpartnerschaften, positiver Nachrichten über Börsennotierungen und einer starken Tendenz bei der Suche nach Ripple und XRP, konnte der XRP Kurs noch keinen enormen Ausbruch nach oben vorweisen. Die meisten Altcoins haben in den vergangenen Wochen einen starken Anstieg erlebt, jetzt warten alle auf den XRP Kurs.


Hast du es schon gelesen? Ripple CTO David Schwartz war auf Quora auf einer Ask Me anything Session. Natürlich ging es dabei um Ripple. Auch die Frage, ob man XRP beeinflusse, bzw. sogar kontrolliere, kam im Laufe des Gesprächs auf. Nicht zum ersten Mal musste sich Ripple diesen Vorwurf gefallen lassen. Dieses Mal konterte Schwartz jedoch. Dabei nannte er gleich mehrere Argumente. Jetzt lesen.


Wird Ripple’s XRP Bitcoin irgendwann die erste Position laut Marktkapitalisierung streitig machen können? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"]
[Bild: Shutterstock]