cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs Update - BTC geht seitwärts und bietet Platz für Altcoins
Bitcoin Kurs Update - BTC geht seitwärts und bietet Platz für Altcoins

Bitcoin Kurs Update - BTC geht seitwärts und bietet Platz für Altcoins

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Der Bitcoin Kurs hat sich in den letzten Wochen kaum verändert. BTC macht immer noch eine Seitwärtsbewegung und bietet damit Altcoins ziemlich viel Platz. Es wird wie immer sehr viel spekuliert und getraded solange Bitcoin keine klare Richtung vorgibt. Natürlich gab es auch dieses mal ein paar Gewinner und Verlierer.

Bitcoin Kurs läutet doch keine Altcoin Party ein?

Diese Woche fielen die Gewinne bei den Altcoins im Verhältnis zu den vergangenen Wochen ziemlich gering aus. Die einzige Ausnahme stellt BitTorrent (BTT) dar, welches heute das 12-fache seines ICO Preises innerhalb einer Woche erreichte.

[override_inline_ad]

Es grenzt an ein Wunder, dass BTT noch nicht ins bodenlose gedumped wurde. Außer BTT, als extremen Ausreißer, konnte sich in den vergangenen 24 Stunden Pundi X (NPXS), Theta (THETA) und Holo (HOT) ganz gut positionieren und erreichten einen Zuwachs zwischen 10-20%. Holo (HOT) hat in den letzten Tagen kaum an Wert verloren und rutschte nicht mehr unter die 30 sats. Die Verlierer sind diesmal Nexo (NEXO), Maker (MKR) und NEM (XEM) mit etwa 5-7% im Minus.

[mcrypto id="11167"]

Bei NEM gab es einen guten Grund für den starken Preiseinbruch. NEM hat verkündet, dass es kurz vor dem Bankrott steht und sich aktuell keine Entwickler mehr leisten kann. Die Sorge, dass das Unternehmen dicht macht, hat viele Anleger dazu gezwungen ihre NEM Token zu verkaufen.

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"][ki_suggest link="11149"]

Bitcoin Kurs gibt keine eindeutige Richtung vor

Der Bitcoin Kurs wird natürlich nicht ewig in der Seitwärtsbewegung hängen. Doch die Frage, die sich alle natürlich in diesem Moment stellen ist, in welche Richtung wird der Bitcoin Kurs gehen? Das ist gar nicht so einfach und genau zu beantworten, sonst bewegt man sich ziemlich schnell auf das Spekulation-Glatteis. Nach wie vor befinden wir uns technisch noch in einem Bärenmarkt und der Markt zeigt keine Anzeichen einer Trendwende.

Das Volumen ist nach wie vor sehr gering und kann den Bitcoin Kurs ziemlich leicht einbrechen lassen. Aktuell ist nur ein relativ geringes Volumen notwendig, um den Preis um ein paar 100$ nach oben oder nach unten zu bewegen. Das macht es den Whales und ihren Manipulations-Spielchen um so leichter.

[ki_suggest link="11141"]

In den nächsten Tagen werden wir aber sicherlich eine Tendenz beobachten und vielleicht im Anschluss genauer sagen können, was die nächsten Wochen/Monate uns bringen werden. Die Stimmen werden lauter, dass Bitcoin (BTC) gegen 1000$ laufen wird. Ich denke, wir sind noch ein gutes Stück davon entfernt und sollten nicht zu schnell die Hoffnung verlieren. Dennoch muss man klar sagen, dass einfach eine fundamentale Veränderung fehlt, um den Preis nach oben zu jagen.

Die Blase in 2017 war so stark, dass die Korrektur länger als üblich dauert. Daher befinden wir uns auch im längsten Crypto Bearmarket in der Geschichte. Erst wenn die letzten Believer Ihre Hoffnung verlieren und ihre Token günstig an der Börse verschleudern, wird der Bitcoin Kurs eine Wende erleben.

[mcrypto id="6781"][ki_suggest search="Bitcoin"]

Wird der Bitcoin Kurs auf 1000$ zurückfallen? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

[Bild: Shutterstock]