cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEntwickler von Ethereum arbeiten an bisher unbekannten Netzwerk-Update
Entwickler von Ethereum arbeiten an bisher unbekannten Netzwerk-Update

Entwickler von Ethereum arbeiten an bisher unbekannten Netzwerk-Update

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Entwickler von Ethereum planen neue Strategien einzuführen. Diese sollen die derzeit drittgrößte Kryptowährung nach Kapitalisierung wieder auf den zweiten Platz befördern. Die Strategie beinhaltet angeblich ein neues und bisher unbekanntes Update, mit der der die Leistung von Ethereum massiv gesteigert werden kann.

Dabei wird sich auf das Protokoll privater Treffen bezogen, die während der letzten Devcon4-Konferenz in Prag abgehalten wurden. Sie besprachen ein Update namens „ethereum1x“, das im Juni 2019 aktiviert werden könnte.

Die Echtheit des Protokolls wurde von einem Teilnehmer der Versammlung bestätigt, der seinen Namen nicht nennen wollte. Seiner Meinung nach befindet sich dieser Vorschlag noch in einem sehr frühen Stadium und wird daher noch nicht umfassend öffentlich diskutiert. Andere Entwickler wollten sich diesbezüglich allerdings nicht dazu äußern.

Darüber hinaus veröffentlichte Greg Colvin, ein Entwickler der Ethereum Virtual Machine, am Freitag, dem 23. November, ein internes Dokument über das Treffen auf Github.

Inzwischen behauptet der Parity-Entwickler Afri Schoedon, dass er über Pläne zur Implementierung eines solchen Upgrades nichts wusste.

Was haltet ihr von der ganzen Diskussion? Sind geheime Sitzungen durchaus notwendig oder widersprechen sie dem Open-Source-Gedanken? Lasst uns eure Meinung wissen!

[Bild: Shutterstock]