cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum News: Ethereum 2.0 mit tausendfacher Kapazität und PoS
Ethereum News: Ethereum 2.0 mit tausendfacher Kapazität und PoS

Ethereum News: Ethereum 2.0 mit tausendfacher Kapazität und PoS

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Ethereum 2.0 steht kurz bevor und könnte die Kapazität des Ethereum-Netzwerks zur Abwicklung von Transaktionen um das Tausendfache erhöhen.

Serenity ist der Weltcomputer, wie er wirklich sein sollte

Das war die Botschaft von Vitalik Buterin, dem Mitbegründer von Ethereum, der mehr als jeder andere in der Öffentlichkeit die zweitgrößte Blockchain der Welt vertritt, welche diese Woche in Prag dem Publikum vorgestellt wurde. Das Upgrade, das früher als Ethereum 2.0 bekannt war, verspricht, das Netzwerk schneller, sicherer, weniger energieintensiv zu machen und in die Lage zu versetzen, Tausende von Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten.

Serenity, sagte Buterin, ist „der Weltcomputer, wie er wirklich sein sollte, und nicht ein Smartphone von 1999, das nur 20 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann“.

In einem hochtechnisierten Vortrag auf der Devcon, der jährlichen Ethereum-Entwicklerkonferenz, erzählte Buterin von dem beschwerlichen Weg, den sie für die Bemühungen zur Modernisierung des Netzwerks eingeschlagen haben. Immer wieder waren Buterin und seine Kollegen gezwungen, ihren Zeitplan für die Entwicklung neu zu kalibrieren, da sie von Ablenkungen wie dem berüchtigten DAO-Hack gebeutelt wurden, was zu einer Netzwerkspaltung führte, die Buterin in seinem Gespräch mit der Hindenburg-Katastrophe verglich. Sie verfolgten auch zu komplizierte Sackgassen wie „superquadratisches Sharding“.

Proof-of-Stake kommt auf die Blockchain von Ethereum

Der Weg zum Proof-of-Stake begann 2014, sagte Buterin, aber Ethereum verwendet heute noch einen Proof-of-Work-Mechanismus, um einen Konsens im netzwerk zu erzielen und Transaktionen zu bestätigen, wie es Bitcoin tut.

In gewohnter Gelassenheit wird Ethereum endlich vom Proof-of-Work zum Proof-of-Stake wechseln, einem Modell, bei dem Menschen und Organisationen, die Ether besitzen, ihre eigenen Coins „staken“, um das Netzwerk zu erhalten und dafür Blockrewards erhalten. Im Jahr 2018 beschlossen die Kern-Entwickler von Ethereum, die Halbheiten des Hybridmodells, an dem sie gearbeitet hatten, aufzugeben und stattdessen einen Weg einzuschlagen, der zunächst länger dauern würde, aber „einen Proof-of-Stake und eine Sharded-Blockchain mit den Eigenschaften aufweist, die wir suchen“, sagte Buterin.

Die Entwicklungen der Blockchain von Ethereum gehen weiter

Ethereums-Entwicklung wird nicht mit Serenity enden. Fragen der Transaktionsgebühren und der Governance bleiben bestehen, sagte Buterin. Er und andere Kern-Entwickler haben bereits damit begonnen, zukünftige Optimierungen am Proof-of-Stake-Modell sowie andere technische Verbesserungen zu erarbeiten.

Nachdem Buterin die Bühne verlassen hatte, sprach ein anderer Redner über das „Onboarding der nächsten Million Entwickler“ in das Ethereum-Netzwerk – eine massive Erweiterung des bereits großen Zeltes von Ethereum. Eine so dramatische Zunahme der Zahl der Menschen, die am Aufbau des Netzwerks beteiligt sind, ist notwendig, sagen die führenden Entwickler, damit die Blockchain das erfüllen kann, was sie als ihr revolutionäres Potenzial sieht.

Wie beurteilst du die Entwicklungen von Ethereum? Lass uns deine Meinung wissen!