cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCrypto-Börse C-CEX gehackt: Litecoin & Dogecoin gestohlen
Crypto-Börse C-CEX gehackt: Litecoin & Dogecoin gestohlen

Crypto-Börse C-CEX gehackt: Litecoin & Dogecoin gestohlen

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Die Altcoin-Börse C-CEX Exchange wurde gehackt. Im Auszahlungsverfahren der Börse wurde eine Lücke entdeckt, welche die Hacker ausnutzten. Alle Litecoin- und Dogecoin-Guthaben wurden gestohlen.

LTC- und DOGE gestohlen

Am 09. September gab die Altcoin-Börse C-CEX auf Bitcointalk.org bekannt, dass Hacker eine Lücke im Auszahlungsverfahren der Börse entdeckt und ausgenutzt hätten. Auszahlungen wurden mehrfach wiederholt und damit alle LTC- und DOGE-Guthaben gestohlen.

Die bisherigen Litecoin (LTC)- und Dogecoin (DOGE)-Salden der Benutzer sind nun unter dem Abschnitt „Halten“ zu sehen. Die Börse bittet ihre Nutzer, keine DOGE oder LTC an die alten Adressen zu senden.

C-CEX:  Sicherheitslücke wurde geschlossen

,,Der Verstoß ist bereits behoben. Alle anderen Salden, einschließlich BTC, sind in Ordnung.“ verkündete C-Cex in ihrer Mitteilung auf Bitcointalk.org

Die Börse bittet um Mithilfe, bei der Suche nach dem Hacker: ,,Wir begrüßen jeden, der Hacker meldet. Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Behörden.
C-CEX listet eine Reihe von E-Mail-Adressen auf, die der Hacker verwendet hat, um den Angriff durchzuführen.

Auf C-CEX gab es bereits früher Sicherheitslücken

Bereits 2014 kam es zu einem Vorfall wegen eines Bugs im System. Mit der Einführung einer neuen Sicherheitsmaßnahme hatte sich ein Fehler im Code eingeschlichen. Über E-Mail erhielten die Kunden eine Bestätigung darüber, dass sie Geld von der Börse abgehoben haben. Der Bug machte es möglich, dass Kunden, die wiederholt auf den angegebenen Link in der Bestätigungs-E-Mail klickten, ihr Bitcoin-Guthaben erhöhen hätte können. Dieser Bug wurde von einer Person ausgenutzt. Bitcoin-Guthaben von insgesamt knapp 125 BTC wurden daraufhin eingefroren.

[Bild: Artem Oleshko/Shutterstock]