cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum senkt Block Rewards, Difficulty Bomb wird verzögert
Ethereum senkt Block Rewards, Difficulty Bomb wird verzögert

Ethereum senkt Block Rewards, Difficulty Bomb wird verzögert

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Ethereum senkt die Block Rewards. Ziel ist eine Verzögerung der Erhöhung der Blockschwierigkeit, „Difficulty Bomb“ genannt.

Zukunftsweisende Entscheidung bei Ethereum: am Freitag haben die Entwickler final entschieden, mit dem Constatinople-Update die Block Rewards zu senken. 14 Ethereum-Entwickler haben den Änderungen zugestimmt. Sobald das Ethereum-Update umgesetzt wird, bekommen Miner für jeden Block statt 3 ETH noch 2 ETH. Die Senkung der Block Rewards bei Ethereum wurde bereits im Juli eingefordert.

Constatinople soll außerdem den Übergang von Proof-of-Work auf den Proof-of-Stake-Algorithmus vereinfachen.

Die Senkung der Block Rewards ermöglicht eine weitere Verzögerung der Difficulty Bomb. Diese soll die Produktion von Blöcken im Ethereum-Netzwerk erschweren und gleichzeitig den Proof-of-Work-Algorithmus weniger attraktiv machen.

Difficulty Bomb um ein Jahr verschoben

Die Difficulty Bomb wird noch einmal um ein Jahr verzögert. Mit ihr müssen Miner mehr Zeit investieren, um die Puzzles zu lösen. Damit wird es für diese stetig schwieriger, an Ethereum zu kommen. Zudem verlangsamt sich die die Blockproduktion deutlich. Dies wird auch als „Eiszeit“ bezeichnet. Details zur Ethereum-Eiszeit haben wir hier aufgeführt.

Die Block Rewards wurden zuletzt im Oktober 2017 gesenkt, von 5 auf 3 ETH. Aktuell arbeiten die Ethereum-Entwickler an der Implementierung von Casper, dem neuen Proof-Of-Stake-Protokoll. Fernziel ist die Vergabe von 0,6 ETH für Proof-Of-Work-Miner und zusätzliche 0,22 ETH für Proof-Of-Stake-Teilnehmer.

Bei Constantinople handelt es sich um den zweiten von drei Teilen des Metropolis-Updates. Constantinople soll laut Ethereum-Entwickler Hudson James im Oktober zur Devcon kommen. Die Entwickler haben sich darauf geeinigt, den nächsten Hard Fork erst in acht Monaten nach Constantinople auszuführen.

Proof-Of-Stake setzt vor allem auf die Mining-Leistung der Teilnehmer setzt. Beim Proof-Of-Stake-Algorithmus entscheidet ein Konsens-Mechanismus darüber, welcher Teilnehmer den nächsten Block erzeugen darf. Hier zählt auch die Teilnahmedauer sowie das Vermögen des Teilnehmers.

[Bild: RuskaDesign/Shutterstock]