cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBlockchain für Tickets - großer Einsatz beim UEFA Super Cup
Blockchain für Tickets - großer Einsatz beim UEFA Super Cup

Blockchain für Tickets - großer Einsatz beim UEFA Super Cup

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Ein echter Use Case: beim gestrigen UEFA Super Cup Spiel zwischen Real Madrid und Atlético de Madrid in Talinn, kam erstmalig die Blockchain für Tickets zum Einsatz.

Blockchain für Tickets – ideal für Sportereignisse

Estlands Fortschritt in der Digitalisierung ist weltweit unerreicht. In der Hauptstadt Talinn ist der Alltag bereit digitalisiert. Die Tickets für den öffentlichen Nahverkehr laufen über eine App und wählen kann man bequem Zuhause. Amtsgänge erledigen sich meist schon von Zuhause aus, da digitale Signaturen die Rechtskräftigkeit einer Unterschrift ins Internet holt. Selbstfahrende Busse werden in der Innenstadt getestet und Parkgebühren zahlt man bequem mit dem Handy.

Es ist also nicht abwegig, dass das baltische Land beim gestrigen UEFA Super Cup Spiel zwischen Real Madrid und Atlético de Madrid eine fälschungssichere Blockchain für Tickets eingesetzt hat.

Das System wurde erstmals für 50% der Ticket bei dem UEFA Europa League Finale zwischen Atlético und Marseille in Lyon genutzt. An beiden Orten wurde das gleiche Konzept eingesetzt. Nach dem Erwerb der Tickets im Internet lässt sich ein Freischaltcode und ein Link zum Download der Ticket-App auf das eigene Smartphone schicken. Nachdem die Ticket-App heruntergeladen wurde, gibt der Nutzer den Freischaltcode ein und erhält sein einzigartiges Ticket, welches einzigartig ist und nur digital existiert – eben nur auf der Blockchain für Tickets. Somit sind Fälschungen ausgeschlossen. Weitere Tickets können einfach an Freunde weitergereicht werden, indem man ihnen ein Freischaltcode für weitere Tickets schickt.

Ausweitung auf andere Spiele wünschenswert

Lyon galt noch als Testphase für die Implementierung eines Blockchain-Ticketing-System. Nun erklärte die UEFA, dass der Erfolg der bisherigen Tests den Verband dazu ermutigt hat, die Ticket-Ausgabe per Blockchain für das diesjährige UEFA Super Cup in Estland auszuweiten. Das System soll in Zukunft weiterentwickelt werden und auch bei zukünftigen Veranstaltungen eingesetzt werden.

Die UEFA erklärte zu dieser Entwicklung im Anwendungsbereich Blockchain für Tickets:

„[Die] UEFA sucht nach Lösungen, um den Ticketverkauf einfacher und sicherer zu gestalten – dies ist durch ein neues System möglich geworden, welches einerseits die sichere Ticketvergabe unterstützt und andererseits Fälschungen oder Dupletten verhindert.“

Die Blockchain erhält immer häufiger Einzug in den Alltag: selbst bei der NFL wurde unlängst ein Blockchain-Startup für Lizenzierungslösungen hinzugezogen.

[Bild: Sergey Nivens/Shutterstock]